Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vorläufiger Führerschein Beantragung von vorläufigen Führerscheinen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

  

Beantragungen von vorläufigen Führerscheinen

​​​​​​​​​​​​​​

Führerschein, vorläufiger Führerschein

Allgemeine Informationen

Ist Ihr Führerschein abhanden gekommen oder möchten Sie einen Antrag auf Verlängerung stellen, können Sie für die Übergangszeit (Zusendung des EU-Kartenführerscheins) einen vorläufigen Führerschein erhalten.

 

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  • Der Führerschein ist nicht mehr im Besitz oder soll verlängert werden. Ein Antrag auf Ersatzausstellung bzw. Verlängerung muss vorher gestellt worden sein.
  • Der melderechtliche Hauptwohnsitz des Führerscheininhabers ist Hamburg

Erforderliche Unterlagen

  • ein gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung 
  • gegebenenfalls der bereits vorhandene Führerschein
  • die Terminbestätigung

Zu beachten

Gültigkeit
Der vorläufige Führerschein ist nur in Deutschland gültig und berechtigt nicht zum Fahren im Ausland.

Beantragungsort
Der Landesbetrieb Verkehr (LBV). Die Beantragung ist nur an den Standorten LBV-Mitte oder LBV-Nord möglich.

Terminbuchung
Die Terminbuchung erfolgt über den Landesbetrieb Verkehr (LBV). Gehen Sie hier wie folgt vor:
1. Besuchen Sie die Internetseite zur Terminbuchung (Link siehe unten) und wählen Sie unter der Dienstleistungsgruppe Führerschein
a. die Dienstleistung Führerschein-Diebstahl, wenn Ihr Führerschein gestohlen wurde,
b. die Dienstleistung Führerschein-Verlust /Ersatz für beschädigten Führerschein, wenn Sie Ihren Führerschein verloren haben oder er beschädigt ist,
c. die Dienstleistung Führerschein-Verlängerung D (für Führerscheine der D-Klassen), wenn Ihre befristete Fahrerlaubnis abgelaufen ist oder
d. die Dienstleistung Führerschein-Verlängerung C/CE (für Führerscheine der C-Klassen).
2. Nutzen Sie die Standortauswahl, um sich Termine an einem bestimmten Standort anzeigen zu lassen.
3. Nach Wahl des Standortes nutzen Sie den angezeigten Kalender, um einen freien Termin (Datum und Uhrzeit) zu wählen.
4. Geben Sie nun Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zur Buchung ein.
5. Sie erhalten eine E-Mail. Bitte bestätigen Sie den Termin.

Die Terminbestätigung, die Sie im Anschluss erhalten, bringen Sie bitte unbedingt zum Termin mit.

Formulare, Services & Links

Ablauf, Dauer & Gebühren

Bearbeitungsdauer

sofort, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Gebühren

Die Gebühren betragen 9,00 - 19,10 EUR für einen vorläufigen Führerschein. Grundlage hierfür ist die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Stand der Information: 24.05.2022, Eintrag: 24.05.2022

Frag-den-Michel


Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.