Aufbauseminar Aufbauseminare für Fahranfänger

Die Fahrerlaubnis wird beim Ersterwerb für zwei Jahre auf Probezeit ausgestellt. Sie soll Fahranfänger zum aufmerksamen und umsichtigem Fahren motivieren.

Aufbauseminare für Fahranfänger

Sonstiges


Führerschein, Aufbauseminar für Fahranfänger

Allgemeine Informationen

Die Fahrerlaubnis wird beim Ersterwerb für zwei Jahre auf Probezeit ausgestellt. Sie soll Fahranfänger zum aufmerksamen und umsichtigem Fahren motivieren.

Ab Ausstellung der Fahrerlaubnis gilt die Probezeit für zwei Jahre. Fährt der Fahranfänger fehlerfrei und ohne Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO), erlischt sie danach automatisch. Wenn der Fahrer aber einen schwerwiegenden oder zwei weniger schwerwiegende Verstöße gegen die StVO begeht, muss er ein Aufbauseminar bei einer Fahrschule absolvieren. Über geeignete Fahrschulen informiert der Fahrlehrerverband Hamburg. Wenn der Hauptwohnsitz des Fahranfängers in Hamburg liegt, wird das Seminar vom Landesbetrieb Verkehr (LBV) angeordnet.

Wichtige Hinweise

Zu beachten

Nach der Teilnahme an einem Aufbauseminar ist das Original der Teilnahmebestätigung per Post an den LBV zu schicken (ein Versenden per Einschreiben mit Rückschein wird empfohlen).

Rechtsgrundlagen

Das Aufbauseminar ist im § 35 der Fahrerlaubnisverordnung geregelt.

Formulare, Services & Links

Ablauf, Dauer & Gebühren

Gebühren

Die Teilnahme am Aufbauseminar ist kostenpflichtig. Die Kosten richten sich je nach gewählter Fahrschule.

Stand der Information: 15.11.2019, Eintrag: 15.11.2019

Karte

{ "config": { "center": "10.00043090484445,53.56921609229985", "zoom": "3" }, "address": { "streetaddress": "", "text": "" }, "services": [ "10450935", " 10450937", " 10450939", " 10450941", " 10450943" ], "layers": [], "routes": [], "areas": [] }

Datenschutz