Bewohnerparkausweis Beantragungen von Bewohnerparkausweisen

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Parksituation kann manchmal ganz schön schwierig sein. Besonders in Gebieten der Stadt, in denen auch viele Auswärtige parken wollen, findet man als AnwohnerIn oft keinen Parkplatz mehr. Um das Problem zu lösen, hat die Stadt Hamburg die Bewohnerparkausweise eingeführt.

Beantragungen von Bewohnerparkausweisen

Ausnahmeregelungen

​​​​​​​


Informationen zum Online-Antrag Bewohnerparken

  • "Einfaches Servicekonto" anlegen und Ausweis von Zuhause aus beantragen (Vorgaben Passwort: mindestens eine Ziffer und ein Sonderzeichen, zwischen 8 und 40 Zeichen lang)
  • Online-Verifizierung, keine Unterlagen nötig
  • Bezahlung online per Kreditkarte oder Giropay
  • Vorgang dauert wenige Minuten
  • Parkausweis kann sofort ausgedruckt werden



Halten und Parken, Beantragungen von Bewohnerparkausweisen

Allgemeine Informationen

Bei einem Bewohnerparkgebiet handelt es sich um einen fest definierten Bereich, innerhalb dessen Bewohner (w/m/d) von der Höchstparkdauer sowie der Entrichtung der Parkgebühr ausgenommen sind, sofern sie einen Bewohnerparkausweis für das entsprechende Bewohnerparkgebiet besitzen.

Folgende Bewohnerparkgebiete gibt es in Hamburg:

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Beantragung:

  • Haupt- oder Nebenwohnsitz in einem Bewohnerparkgebiet
Falls Sie Fahrzeuge von dritten Personen, Miet- oder Firmenfahrzeuge nutzen, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit einen Bewohnerparkausweis zu beantragen. Miet- und wechselnde Firmenfahrzeuge müssen eindeutig als diese zu erkennen sein (Name der jeweiligen Firma).
 

Erforderliche Unterlagen

Für die Antragsstellung vor Ort beim LBV müssen folgende Unterlagen vorliegen (gilt auch bei Verlust oder Beschädigung):

  • ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • bei Verlängerung: den alten, bisherigen Bewohnerparkausweis
Zusätzliche Unterlagen werden benötigt bei
Antragstellung mit Vollmacht:
  • die Vollmacht im Original
  • ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung des Antragstellers (oder eine Kopie des jeweiligen Dokuments)
  • der Personalausweis der bevollmächtigten Person
Bei Firmenwagen:
  • bei Aufforderung durch den LBV: Firmenwagenbestätigung des Arbeitsgebers
Antragsteller nicht der Fahrzeughalter ist:
  • bei Aufforderung durch den LBV: Nutzungsbestätigung des Fahrzeughalters

Zu beachten

Bewohnerparkausweis online beantragen
Sie können Ihren Bewohnerparkausweis auch online über das Service-Portal Hamburg beantragen. Die Verlängerung eines Bewohnerparkausweises ist ab sechs Wochen vor Ende des Gültigkeitsdatums möglich, sofern die Gültigkeit noch nicht beendet ist. Sollte der Bewohnerparkausweis bereits nicht mehr gültig sein, muss ein neuer beantragt werden. 
Bitte beachten Sie, dass die Online-Beantragung nur mit Kreditkarte oder Giropay möglich ist.
Nach erfolgreicher Beantragung wird Ihren Ihr Bewohnerparkausweis sofort als Download im Postfach des Service-Portals zur Verfügung gestellt. Dadurch können Sie den Ausweis bequem zu Hause ausdrucken.
Wichtiger Hinweis: Bitte achten Sie bei der Beantragung eines Bewohnerparkausweises auf die korrekte Eingabe Ihrer Daten. Anderenfalls besteht die Möglichkeit, dass Ihre Eingabe keiner im System hinterlegten Adresse zugeordnet werden kann. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unseren FAQs.
Hier geht es zur Beantragung und Verlängerung des Bewohnerparkausweises

Sollten Sie das Online-Verfahren nicht nutzen können, können Bewohnerparkausweise beim LBV in den Standorten Mitte (Ausschläger Weg 100, 20537 Hamburg) und Nord (Langenhorner Chaussee 491, 22419 Hamburg) nur mit Termin beantragt werden. 

Wichtig: Ihr Bewohnerparkausweis muss sichtbar im Fahrzeug ausgelegt werden! 
Der Bewohnerparkausweis sichert keinen speziellen Parkplatz, sondern erlaubt nur das Parken auf einem Parkplatz in der beschilderten Zone.
Die Eintragung von mehreren Kennzeichen auf einem Bewohnerparkausweis ist nicht gestattet.
Der Bewohnerparkausweis gilt ab dem Beantragungsdatum.

Terminbuchung
Für die Ausstellung eines Bewohnerparkausweises vor Ort müssen Sie rechtzeitig vorab einen Termin vereinbaren. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte ab. Oftmals stehen kurzfristig Termine zur Verfügung, ein zweiter Blick in die Terminübersicht zu einem anderen Zeitpunkt kann sich also lohnen.
Die Terminbuchung erfolgt über den LBV. Gehen Sie hier wie folgt vor:

  1. Wählen Sie die Dienstleistungsgruppe Bewohnerparken.
  2. Wählen Sie im aufgeklappten Text nun die Dienstleistung B1 - Bewohnerparkausweis (Neuantrag/Verlängerung).
  3. Nutzen Sie die Standortauswahl, um sich Termine an einem bestimmten Standort anzeigen zu lassen.
  4. Nach Wahl des Standortes nutzen Sie den angezeigten Kalender, um einen freien Termin (Datum und Uhrzeit) zu wählen.
  5. Geben Sie nun Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zur Buchung ein.
  6. Sie erhalten eine Mail. Den Termin bestätigen Sie bitte.

Die Terminbestätigung, die Sie im Anschluss erhalten, bringen Sie bitte unbedingt zum Termin mit.

Gewerbetreibende, die in Anwohnerparkzonen parken müssen, finden unter Ausnahmegenehmigung für Gewerbetreibende in Bewohnerparkzonen alle wichtigen Informationen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Bewohnerparken haben, schreiben Sie eine E-Mail an das Postfach: bewohnerbesucherparken@lbv.hamburg.de. Bitte beachten Sie, dass Fragen leider nicht telefonisch geklärt werden können.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Bearbeitungsdauer

Wird der Bewohnerparkausweis online beantragt, kann dieser nach erfolgreicher Beantragung sofort zu Hause heruntergeladen und ausgedruckt werden.
Beim LBV vor Ort kann der Bewohnerparkausweis sofort für ein Jahr ausgestellt werden, sofern alle nötigen Unterlagen vorgelegt werden.

Gebühren

Die Gebühren für die erstmalige Beantragung und die Verlängerung eines Bewohnerparkauweises betragen online 25 EUR und beim LBV vor Ort 30 EUR pro Jahr. Bei Verlust, Änderung des Kennzeichens, Beschädigung oder Umzug in ein anderes Bewohnerparkgebiet wird kostenlos ein Ersatzdokument ausgestellt. Grundlage für die Gebührenhöhe ist die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).
Bitte beachten Sie, dass die Online-Beantragung nur mit Kreditkarte oder Giropay möglich ist.

Stand der Information: 03.06.2020, Eintrag: 03.06.2020


Frag-den-Michel


​​​​​​​



Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Karte

Datenschutz

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen