LBV Aktuell Neue Bewohnerparkgebiete in Fuhlsbüttel

Neue Bewohnerparkgebiete in Fuhlsbüttel

Rund um den Flughafen kommen fünf weitere Zonen hinzu. Die Umfrage ergibt überwiegend positive Resonanz.
Ab dem 17.06.2019 treten fünf neue Bewohnerparkzonen am Flughafen in Kraft, in denen eine Parkscheibenregelung eingeführt wird. Die Änderungen gelten analog für die seit 1991 bestehende Zone N100 „Flughafen“. 

Zum 17.06.2019 wird die bestehende Bewohnerparkzone N100 „Flughafen“ um fünf weitere Bewohnerparkzonen (N101-105) ergänzt. Für alle Fahrzeuge gilt dann in diesen Bereichen die Parkscheibenpflicht mit einer kostenlosen Höchstparkdauer von drei Stunden. Die Parkscheibe muss täglich zwischen 09:00 und 20:00 Uhr ausgelegt werden. Bewohnerinnen und Bewohner mit einem Bewohnerparkausweis sind von der Parkscheibenpflicht und der Höchstparkdauer ausgenommen. Außerhalb dieser Zeiten stehen die öffentlichen Parkmöglichkeiten allen Nutzern zur Verfügung. Bestehende Regelungen wie z.B. Ladezonen, Halterverbote und Bereiche, in denen bereits Parkscheinpflicht herrscht, bleiben bestehen.

Hintergrund der Maßnahme ist eine 2018 vom Landesbetrieb Verkehr durchgeführte Parkraumuntersuchung. Dabei wurde festgestellt, dass in den Wohngebieten östlich des Flughafens ein vergleichsweise hoher Parkdruck herrscht. Insbesondere parken dort viele Auswärtige, die ihr Fahrzeug für mehr als 32 Stunden im Gebiet abstellen. Es handelt sich dabei in vielen Fällen um Flugreisende.
Im März 2019 wurde ergänzend zur Parkraumuntersuchung eine erweiterte Bürgerinformation durchgeführt. Daran angeschlossen war eine Umfrage, an der sich knapp 1.200 Personen beteiligt haben. Die Auswertung der Umfrage ergab ein überwiegend positives Bild: 75 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewerteten die geplante Ausweitung des Bewohnerparkgebietes mit gut bis sehr gut.

Zusätzlich sollte die aktuelle Parksituation bewertet werden. Diese wurde als schwierig eingestuft, insbesondere abends und generell während der Schulferienzeiten.
Bewohner können frühestens ab dem 25.05.2019 Bewohnerparkausweise beim Landesbetrieb Verkehr (Standorte Mitte und Nord) für 30 Euro oder online für 25 Euro im Jahr beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Ausweise ab dem Datum der Beantragung gelten, auch wenn die Regelung erst zum 17.06.2019 in Kraft tritt. Inhaber eines derzeit gültigen Parkausweises müssen keinen neuen Ausweis beantragen – dieser bleibt bis zum jeweiligen Ablaufdatum in seinem bisherigen Umfang gültig.

Hinweis: Sollten Sie erst nach in Kraft treten des Bewohnerparkgebietes einen Termin beim LBV gebucht haben, so legen Sie bitte die ausgedruckte Terminbestätigung in Ihr Fahrzeug. Diese gilt dann bis zum Zeitpunkt Ihres Termins als Ersatz für den Bewohnerparkausweis.

 

Hier finden Sie alle zentralen Fragen und Antworten zu den neuen Bewohnerparkgebieten in Fuhlsbüttel (Download als PDF-Datei)!