Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Lernförderung Anschluss – das Hamburger Mentorenprogramm

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Informationsseite für Mentor:innen: Wir freuen uns, dass Sie sich für die Mitarbeit als Mentor:in beim Programm Anschluss interessieren.

Schwarze Tafel mit dem Text: #CoronaHH, Anschluss - Das Lernförderprogramm

Anschluss – das Hamburger Mentorenprogramm

Worum geht es bei „Anschluss“?
„Anschluss – das Hamburger Mentorenprogramm“ richtet sich an Schüler:innen der Jahrgangsstufe 4, die pandemiebedingt gravierende Motivations- und Leistungseinbrüche erlitten haben.

Neben dem fachlichen Lernen geht es dabei auch darum, die Schüler:innen in ihrer Persönlichkeit und Lernmotivation zu stärken und ihr selbstgesteuertes Lernen zu fördern, um sie an ihr Leistungsniveau vor der Pandemie heranzuführen und gut auf den Wechsel in die fünfte Jahrgangsstufe vorzubereiten.

Wann geht es los?
Das Programm startet im August 2021 mit kleinen Lerngruppen von bis zu fünf Schüler:innen.

Was ist die Aufgabe der Mentor:innen?
Die Mentor:innen betreuen eine feste Lerngruppe jede Woche für vier Einheiten (2x 90 Minuten), ermutigen sie, lernen gemeinsam mit ihnen und entwickeln sich zu freundschaftlich verbundenen Wegbegleitern der Kinder. Hierfür erhalten die Mentor:innen eine Qualifizierung und werden während der gesamten Zeit von der Schule und erfahrenen Expertinnen und Experten aus der Lehrerbildung und Unterrichtsentwicklung begleitet.

Wie kann ich mich als Mentor:in bewerben?
Wenn Sie „Anschluss“ als Mentor:in unterstützen wollen, können Sie sich »hier online bewerben.

Was ist, wenn ich noch Fragen habe?
Bei Fragen steht Ihnen unser FAQ zur Verfügung oder Sie wenden sich per Mail an: lernfoerderung@li-hamburg.de

Ihr Anschluss-Team.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch