Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Buchvorstellung Straßenfotos. Hamburg um 1975

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bilder in diesem Buch zeigen die Menschen und Straßen Hamburgs einer vergangenen Zeit.

Straßenfotos: Hamburg um 1975

Anfang der 1970er Jahre tauschte der Fotograf Thomas Henning die Kunstschule in Hamburg mit der Kaserne in der Provinz. Schon bald aber trieb es ihn zurück, und immer häufiger setzte sich der gut zwanzigjährige Fotograf in den Zug nach Hamburg. Die Bilder in diesem Buch folgen diesen spontanen Streifzügen und zeigen einen Matrosen in der Wandelhalle des Hauptbahnhofs, geräumte Trümmergrundstücke in St. Georg, den Hotelportier des "Vier Jahreszeiten" und die übernächtigen Gäste bei "Eier-Carl" auf dem Altonaer Fischmarkt.

Straßenfotografie, wie Henning sie im Hamburg der 1970er Jahre betrieb, hat ihre Wurzeln in der sozialdokumentarischen Fotografie und erlebt seit einigen Jahren ein Comeback. Zwar entzieht sich das Genre einer klaren Definition und lässt sich eher aus den Handschriften einzelner amerikanischer Fotografen wie Diane Arbus, William Eggleston, Joel Meyrowitz und Viviane Maier ableiten. Gemeinsam ist dieser Fotografie jedoch, dass sie sich vom Zufall leiten lässt und die Kamera abwechselnd zum unaufdringlichen Werkzeug für den Schnappschuss und zum aufdringlichen Instrument des voyeuristischen Porträts macht. Die Menschen zeigt sie in ihrer Eitelkeit, ihrem Stolz und ihrer Verletzlichkeit und rückt das oft Gesehene, aber kaum Wahrgenommene in den Mittelpunkt. So verliert sich das scheinbar Banale nicht im Kontext eines fotografischen Themas, sondern macht sich als Alltägliches sichtbar.

Straßenfotos. Hamburg um 1975

Straßenfotos. Hamburg um 1975
Thomas Henning
Junius Verlag

112 Seiten
mit ca. 90 Duotone-Abb.
Hardcover

Preis: 24,90 Euro
ISBN 978-3-88506-031-4

Buch bei amazon kaufen

Der Fotograf: Thomas Henning wurde 1952 in Lübeck geboren, wuchs in Hamburg und an der Ostsee auf und studierte Kommunikations-Design in Hamburg, wo er seit 1976 als Fotograf und Grafiker im Schanzenviertel lebt. Im Junius Verlag sind von ihm die Bildbände Schanze, 1980 und Alstereisvergnügen erschienen.

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch