Coronavirus Der Güterkraftverkehrsbereich der BWVI informiert (Stand 30.04.2020)

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Verkehrsgewerbeaufsicht ist weiterhin per E-Mail, Post und Telefon für Sie erreichbar.

Coronavirus: Information für Güterkraftverkehrsbereich

Zur Vermeidung von Ansammlungen im Wartebereich sind Besuche in den Räumen der Verkehrsgewerbeaufsicht vorab telefonisch oder per E-Mail fest zu vereinbaren. Dies sollte insbesondere für Anliegen erfolgen, die mit Gebührenzahlungen verbunden sind (Abholung von Lizenzurkunden).

Anträge und Unterlagen sind weiterhin per Post oder per E-Mail einzureichen.
Es wird keine Gebühr im Voraus erhoben, die Zahlung der Gesamtgebühr erfolgt bei Abholung

Sie erreichen uns per Email: gueterkraftverkehr@bwvi.hamburg.de
Sie erreichen uns per Telefon unter:
(040) 42841-3755   Frau Kräger
(040) 42841-3756   Frau Stobbe

Aktuelle Informationen immer unter https://www.hamburg.de/lkw
Anträge finden Sie unter: https://www.hamburg.de/lkw/321094/genehmigungen/

Für Güterkraftverkehrsunternehmen gilt:

Hamburger Corona Soforthilfe (HCS)

Informationen und Link zum Online-Antragsformular (ganz unten):
https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/hcs
Für Hilfestellungen sprechen Sie bitte Ihre Verbände und ggf. Ihre Steuerberater an!

Informationen der Handelskammer Hamburg:
https://www.hk24.de/produktmarken/startseite-alt/coronavirus/finanzielle-soforthilfen-4737170

Informationen zum Kurzarbeitergeld

Sollten Arbeitsausfälle durch das Coronavirus mit einem Entgeltausfall verbunden sein, ist ein Ausgleich mit Hilfe des Kurzarbeitergeldes möglich. Erste Informationen dazu finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit, die Seite wird regelmäßig aktualisiert. Die Servicenummer für Arbeitgeber lautet: 0800 45555 20.
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Hier finden Sie weitere Information des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit zum Kurzarbeitergeld:
https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/kug-faq-kurzarbeit-und-qualifizierung.pdf?__blob=publicationFile

Steuerliche Hilfsangebote für Unternehmen nutzen

Unternehmen, die wegen des Coronavirus in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, können zur Entlastung verschiedene steuerliche Hilfsangebote der Finanzämter nutzen. Darauf weist die Hamburger Finanzbehörde hin. Unternehmen sollten frühzeitig Kontakt mit ihrem zuständigen Finanzamt aufnehmen. Steuerliche Maßnahmen, die zur Entlastung beitragen, können sein:

  • Herabsetzung oder Aussetzung laufender Vorauszahlungen zur Einkommensteuer   bzw. Körperschaftsteuer auf Antrag
  • Stundung fälliger Steuerzahlungen

Weitere grundsätzliche Informationen der BWVI finden Sie hier:

https://www.hamburg.de/bwvi/medien/13707286/coronavirus-information-fuer-unternehmen/

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Weitere Verkehrsthemen

Artikelabbinder

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen