Behörde für Umwelt und Energie

Senat und Wirtschaft Gemeinsam für bessere Luft in Hamburg

Die Partnerschaft für Luftgüte und schadstoffarme Mobilität wurde zwischen der Hamburger Wirtschaft und dem Hamburger Senat zur Reduzierung verkehrsbedingter Luftschadstoffe vereinbart.

Gemeinsam für bessere Luft in Hamburg

Als Initialpartner haben die Behörde für Umwelt und Energie (BUE), die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), die Handwerkskammer Hamburg (HWK) sowie die Handelskammer Hamburg (HK) 2012 eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Diese Partnerschaft wurde am 08.01.2016 mit einer weiter entwickelten Vereinbarung für weitere fünf Jahre verlängert.

Ziel der Partnerschaft ist es, Unternehmen für die Thematik Luftreinhaltung und schadstoffarme Mobilität zu sensibilisieren und sie bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen zu beraten. Die Partnerschaft ist eine Maßnahme im Hamburger Luftreinhalteplan, mit dem Ziel, verkehrsbedingte Luftschadstoffe zu reduzieren.

Schauen Sie sich alle gegenwärtigen Luftgütepartner an, mehr über die Partnerschaft erfahren Sie auf der Seite Über uns.

Downloads