Behörde für Umwelt und Energie

Präsentieren Sie Ihr Engagement Ihre Vorteile als Luftgütepartner

Unternehmen, die sich verpflichten, Maßnahmen zu schadstoffarmer Mobilität zu ergreifen, können Luftgütepartner werden und dies mit dem Logo der „Partnerschaft für Luftgüte und schadstoffarme Mobilität“ zeigen.

Ihre Vorteile als Luftgütepartner

Wir informieren Sie zu allen Themen der schadstoffarmen Mobilität: Durch Veranstaltungen, Publikationen, Materialsammlungen und kostenfreie persönliche Beratungen unterstützt die Luftgütepartnerschaft Sie bei der Suche nach praxiserprobten Maßnahmen und guten Beispielen.

Nutzen Sie die Vorteile einer optimierten betrieblichen Mobilität: Die Einführung eines betrieblichen Mobilitätsmanagements (bzw. Teile davon) erzielt nicht nur positive Umwelteffekte. Viele Maßnahmen führen zu finanziellen Einsparungen, der verbesserten Nutzung von Reisezeiten, einer höherer Mitarbeitermotivation sowie gesundheitlichem Nutzen für die Mitarbeiter.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Luftgütepartner: Unsere Mitgliedsunternehmen haben bereits vielfältige Erfahrungen in allen Bereichen der schadstoffarmen Mobilität – vom Einsatz von Pedelecs über Elektromobilität bis zu Lösungen für  Mitarbeiter-Stellplätze.  Nutzen Sie unser Netzwerk.

Präsentieren Sie Ihr Engagement im Rahmen der Partnerschaft: Als Luftgütepartner können Sie Ihr Engagement in der schadstoffarmen Mobilität kommunizieren (zu den Nutzungsbestimmungen des Logos) . Des Weiteren werden Sie in die Kommunikationsmaßnahmen der Luftgütepartnerschaft eingebunden.

 

Maßnahmenkatalog für schadstoffarme Mobilität

vergrößern Maßnahmenkatalog für schadstoffarme Mobilität (Bild: BUE) Jedes Hamburger Unternehmen, das die schadstoffarme Mobilität in seine Unternehmensphilosophie aufnimmt und in die verschiedenen Unternehmensbereiche integriert, ist herzlich willkommen, der Luftgütepartnerschaft kostenfrei beizutreten. Spätestens innerhalb eines Jahres weisen Sie dann nach, dass Ihr Betrieb geeignete Leistungen erbracht hat, um den Schadstoffausstoß im Rahmen der betrieblichen Mobilität zu reduzieren.

Als Leistungsnachweis füllen Sie bitte den Fragebogen „Maßnahmenkatalog zur schadstoffarmen Mobilität“ aus und senden ihn an die Geschäftsstelle der Luftgütepartnerschaft. Als anerkannte Leistung gilt die Einführung eines systematischen Mobilitätsmanagements oder die Umsetzung von drei anderen Mobilitätsmaßnahmen. Mögliche Maßnahmen finden Sie in der Informationsbroschüre "Wege zur schadstoffarmen Mobilität. Gut für die Wirtschaft. Gut für die Luft."

Beratung und weiterführende Informationen

Die HK-Umweltberater der Handelskammer und ZEWUmobil von der Handwerkskammer beraten Sie gerne, in welchen Bereichen Sie aktiv werden können, um Ihre verkehrsbedingten Schadstoffe zu reduzieren. Diese Erstberatung ist kostenlos. Dies kann auch gemeinsam mit einer Beratung zur Energie- und Ressourceneffizienz in Ihrem Unternehmen erfolgen.

Teilnahme an Fachveranstaltungen

 Um unsere Mitglieder bei ihren Bemühungen für eine schadstoffarme Mobilität zu unterstützen, organisieren wir  Veranstaltungen für Mitgliedsunternehmen der Luftgütepartnerschaft. Die Treffen sollen neue Impulse setzen und konkrete Maßnahmenvorschläge diskutieren.

Weiterführende Informationen zur Luftgütepartnerschaft und zum Beitritt erhalten Sie bei den Kammern und in der Geschäftsstelle der Luftgütepartnerschaft - die Ansprechpartner finden Sie in der rechten Spalte. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Downloads