Festgeschriebene Grundlagen Die Städtepartnerschaftserklärung mit Marseille

Es waren Hamburgs Erster Bürgermeister Max Brauer und Marseilles Bürgermeister Gaston Defferre, die die Erklärung einer Städtepartnerschaft zwischen der Hansestadt und der französischen Stadt im Juli 1958 unterzeichnet haben.

Die Städtepartnerschaftserklärung mit Marseille

"Wir, Max Brauer, Erster Bürgermeister von Hamburg (Deutschland), und Gaston Defferre, Bürgermeister von Marseille (Frankreich), frei bestellt durch die Wahl unserer Mitbürger, überzeugt, das tiefe Verlangen und die reellen Bedürfnisse unserer Bevölkerung zu erfüllen, wissend, dass sich in unseren Gemeinden der Freiheitsgeist erst eingeprägt hat durch die Freiheiten, die sie sich erwarben, betrachtend, dass das Werk der Geschichte fortgesetzt werden muss in einer erweiterten Welt, dass diese Welt aber nur wirklich menschlich sein wird, wenn die Menschen frei in freien Städten leben werden, gehen an diesem Tag die feierliche Verpflichtung ein:

  • ständige Verbindungen zwischen den Magistraten unserer Gemeinden aufrechtzuerhalten,
  • Austausche zwischen deren Einwohnern in allen Bereichen zu begünstigen, um durch eine bessere gegenseitige Verständigung das lebendige Gefühl der Brüderschaft zu entwickeln,
  • unsere Anstrengungen zu vereinigen, um nach besten Kräften dem notwendigen Unternehmen für Frieden und Wohlstand zum Erfolg zu helfen: der Verständigung zwischen den Völkern."

Die Städtepartnerschaftserklärung wurde am 10. Juli 1958 vom Hamburger Ersten Bürgermeister Max Brauer und Marseilles Bürgermeister Gaston Defferre in Marseille unterzeichnet.

Kontakt

Rieke Marxen

Senatskanzlei
Staatsamt
Hermannstraße 15
20095 Hamburg
Adresse speichern

10 Fragen und 10 Antworten