Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

23+ Starke Schulen Kooperation mit Stiftungen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kooperation mit Stiftungen

heimspiel. Für Bildung

Kooperation mit der Joachim Herz Stiftung

Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Öjendorf

Mit Unterstützung aus dem Projekt 23+ Starke Schulen ist in Billstedt das Projekt „heimspiel.Für Bildung“ gestartet. Hier engagiert sich die Joachim Herz Stiftung gemeinsam mit der Behörde für Schule und Berufsbildung, der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) und dem zuständigen Bezirksamt dafür, Bildung und Erziehung zur Gemeinschaftsaufgabe aller Beteiligten zu machen und die lokalen Verantwortungsgemeinschaften zu stärken. Denn nur wenn Eltern, Erzieher, Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Jugendwarte und andere gut zusammenwirken, können die Kinder und Jugendlichen bestmöglich auf ihrem Bildungsweg begleitet werden.

Beteiligte der Vertragsunterzeichnung mit den Verträgen

Von schulischer Seite gestalten die Grundschulen An der Glinder Au und Am Schleemer Park sowie die Stadtteilschule Öjendorf und das Kurt-Körber-Gymnasium als 23+ Schulen sowie die Schule Bonhoefferstraße und die Grundschule Archenholzstraße  "heimspiel Billstedt" aktiv mit. Für die Starken Schulen sind der Aufbau tragfähiger lokaler Netzwerke und die Einbildung der Kompetenzen anderer Partner in die schulische Arbeit entscheidende Qualitätsmerkmale. Mehr Informationen auf der Homepage des Projekts.

 

Entwicklungsnetzwerk zur Unterstützung für Schulen in kritischer Lage

Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und Vertretern anderer Bundesländer

Hamburg ist Mitglied im Entwicklungsnetzwerk zur Unterstützung für Schulen in kritischer Lage, das die Robert Bosch Stiftung 2015 initiiert hat. Sechs Bundesländer arbeiten hier aktiv mit. Dabei sind Vertreter aus Schulverwaltungen, Schulaufsichten, Landesinstituten und Modellprojekten. Mit dem Entwicklungsnetzwerk unterstützt die Robert Bosch Stiftung den Aufbau von praxisorientiertem Wissen und Kompetenzen zur Identifikation und Unterstützung von Schulen in kritischer Lage. Dabei kann die Stiftung auf eigene Praxiserfahrung im Pilotprojekt "School Turnaround - Berliner Schulen starten durch" aufbauen. 

Mehr Informationen auf der Homepage des Projekts.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch