Senatskanzlei

Rückblick Rundfunk- und Pressestimmen

Rundfunk- und Pressestimmen

Mediendialog Hamburg 2014

Stimmen zum Mediendialog Hamburg 2014.

Mediendialog Hamburg 2013

Stimmen zum Mediendialog Hamburg 2013.

Mediendialog Hamburg 2012

Stimmen zum Mediendialog Hamburg 2012.

  • Hamburger Abendblatt
    In einer medienpolitischen Grundsatzrede anlässlich eines Empfangs für die Teilnehmer des diesjährigen Mediendialogs hat Bürgermeister Olaf Scholz "einen neuen medienpolitischen Grundkonsens" angemahnt. Dass ein solcher Konsens nötiger denn je sei, machte der Bürgermeister an der Vielzahl von Gerichtsverfahren fest, die derzeit die Medienbranche beschäftigen. Scholz erwähnte unter anderem die Klage der Gema gegen YouTube und den Prozess, den die Zeitungsverleger gegen die ARD wegen der "Tagesschau"-App angestrengt haben, vergaß aber auch nicht zu erwähnen, dass Hamburg gemeinsam mit Rheinland-Pfalz auf dem Gerichtsweg den ZDF-Staatsvertrag überprüfen lässt....
    (Vollständiger Artikel auf abendblatt.de vom 25. Mai 2012)
  • Horizont
    Und plötzlich wird es Olaf Scholz, dem Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, zu bunt: "Da klagt die GEMA gegen Youtube. Da klagen die Zeitungsverleger gegen die ARD wegen der ,Tagesschau'-App. Da klagt eine Verwertungsgesellschaft gegen einen Kabelnetzbetreiber. Da klagt ein Werbezeitenvermarkter gegen den anderen. Da klagt ein Hamburger Verlag gegen den Grosso-Verband. Da klagen private Fernsehsender gegen Landesmedienanstalten. Und da klagt sogar Hamburg gemeinsam mit Rheinland-Pfalz, um den ZDF-Staatsvertrag überprüfen zu lassen."...
    (Vollständiger Artikel auf Horizont.net vom 25. Mai 2012)
  • taz
    Olaf Scholz plädiert für mehr Gelassenheit. Wohltuend in einer Branche, die auf jede erreichbare Palme klettert und sich gern in der „Tagesschau“-App-Debatte verliert. Olaf Scholz möchte abrüsten: Man solle doch bitte mit den neuen Medien und ihren Anbietern weniger hysterisch umgehen, als das bislang der Fall sei, schrieb Hamburgs Erster Bürgermeister am Donnerstagabend den Mediengranden der Freien und Hansestadt ins Stammbuch....
    (Vollständiger Artikel auf  taz.de vom 26. Mai 2012)
  • Bild vom 25. Mai 2012
  • Die Welt vom 25. Mai 2012