nah:türlich genießen Markt Die Messe für den natürlichen Genuss

Der "nah:türlich genießen Markt" ist die Foodmesse für den natürlichen Genuss und feierte im Juni 2016 Premiere. In der Hamburger Großmarkthalle ging es dabei zwei Tage lang um regionale Produkte aus ökologischem Anbau. Die Besucher konnten viele Köstlichkeiten probieren und sich über nachhaltige Lebensmittelproduktion informieren.

1 / 1

Foodmesse nah:türlich genießen - die Messe für den natürlichen Genuss


Sollte ein weiterer nah:türlich genießen Markt geplant werden, informieren wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle. 

Lokale Produkte aus nachhaltigem Anbau

Mit dem "nah:türlich genießen Markt" feiert eine neue Foodmesse in Hamburg Premiere. Auf der Messe für den natürlichen Genuss dreht sich alles um Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Die Aussteller kommen dabei ausschließlich aus der Metropolregion Hamburg und den umliegenden Landkreisen und produzieren in ihren Unternehmen nach einer Philosophie der Nachhaltigkeit und Achtsamkeit gegenüber Mensch, Tier und Natur.

Probieren an den Genussinseln

Auf der Messe wird viel Wert auf Transparenz gelegt. So können die Besucher an verschiedenen Genussinseln den Weg von der Lebensmittelerzeugung über die Verarbeitung bis zum Genuss nachverfolgen und erschmecken. Dabei wird auch erklärt, was ökologischer Landbau überhaupt ist. In der Großmarkthalle sind Vertreter aus der Metropolregion Hamburg und angrenzenden Landkreisen vor Ort und stellen sich und ihre natürlichen Produkte vor. Ein Teil der Messe widmet sich der Milchwirtschaft. Die vertretenen Milchbauern zeigen, dass ihre Branche auch anders funktioniert, mit Sorgsamkeit für das Tier und Direktvermarktung der heimischen Käsesorten aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch.

Auch der Genuss kommt auf der nah:türlich nicht zu kurz, dafür sorgen nämlich Foodtrucks und Grillstationen, die regionale Köstlichkeiten anbieten. Neben TV-Koch Tarik Rose und den Caterern Moritz und Timon von Rolling Taste sind die Gastronomen von VLET und andere Könner authentischer heimischer Küche am Start. Auch orginal norddeutsches Craftbeer wird serviert. 

Die Messe wird abgerundet von zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops, die sich mit den Messethemen Genusskultur, Regionalität, Qualität, Handwerk, Arbeitsplatzsicherung und ökologischer Landbau beschäftigen.

Weitere Informationen unter: nah:türlich genießen Markt

Die Messe für den natürlichen Genuss
Der "nah:türlich genießen Markt" ist die Foodmesse für den natürlichen Genuss und feierte im Juni 2016 Premiere. In der Hamburger Großmarkthalle ging es dabei zwei Tage lang um regionale Produkte aus ökologischem Anbau. Die Besucher konnten viele Köstlichkeiten probieren und sich über nachhaltige Lebensmittelproduktion informieren.
https://www.hamburg.de/image/5147702/1x1/150/150/1adc958ea63d29fd127a75522f75303a/jq/nah-tuerlich-geniessen-markt-bild--1-.jpg
20180627 12:04:29