Jetzt Mitmachen! Energiemessgerät

Seit dem Projektstart gehen Energiemessgeräte durch den Stadtteil. Sie wurden auf der Auftaktveranstaltung verteilt und werden nun weitergegeben. Sobald Sie ein Gerät bekommen haben, können Sie einfach und schnell herausfinden wie viel Strom Ihre Haushaltsgeräte verbrauchen und wo Sie Energie sparen können. Stecken Sie das Messgerät in die Steckdose, schließen Sie ein Haushaltsgerät an und schon können Sie den aktuellen Stromverbrauch ablesen. Mit einfachen, individuellen Einstellungen können Sie sogar Ihren eigenen Stromtarif einstellen und die Stromkosten ablesen.

Energiemeßgerät In der Einstellung "Watt" sehen Sie direkt wieviel Strom ein Gerät aktuell verbraucht. Erstaunlich: die hier gemessene Mikrowelle verbraucht für 800 Watt Leistung in Wirklichkeit über 1200 Watt!

Energiemessgerät

Messen ist Wissen

Sie möchten gerne wissen, wie sie weniger Strom verbrauchen und Ihre Energierechnung senken können? Mit dem Messgerät finden Sie heraus was die großen Stromfresser in Ihrem Haushalt sind und wann sich die Anschaffung eines Neugeräts lohnt. Darüber hinaus sehen Sie sofort welche Geräte auch Strom verbrauchen wenn sie ausgeschaltet oder im Standby-Modus sind. Bei diesen Geräten lohnt es sich sofort den Stecker zu ziehen oder die schaltbare Steckdose auszuschalten wenn sie nicht benutzt werden.

Für eine einfache Messung brauchen Sie am Gerät nichts separat einzustellen. Stecken Sie das Messgerät in die Steckdose und schließen Sie ein Haushaltsgerät an. Mit der Taste „FUNC“ können Sie durch das Menü blättern und bei der Angabe „Watt“ sehen Sie sofort den aktuellen Verbrauch. Diese Messung lohnt sich bei einfachen Geräten mit einer konstanten Leistung, wie eine Lampe, der Staubsauger oder der Wasserkocher. Wenn Sie die Messung länger laufen lassen, sehen Sie unter „kWh“ die während der Messung verbrauchten Kilowattstunden. Diese Messung lohnt sich vor allem bei großen Geräten mit einem höheren Stromverbrauch und variablen Leistung, wie die Waschmaschine, der Kühlschrank oder die Spülmaschine. Bitte beachten Sie, dass es je nach Verbrauch länger dauern kann, bis die verbrauchten Kilowattstunden angezeigt werden. Eine 6 Watt Energiesparlampe muss zum Beispiel fast 17 Stunden brennen, um 0,1 kWh zu verbrauchen. Ein 1.600 Watt Staubsauger hingegen hat bereits nach unter 4 Minuten 0,1 kWh verbraucht.

In der mitgelieferten Bedienungsanleitung sehen Sie, wie Sie die detaillierten Messmöglichkeiten nutzen können und Ihren individuellen Stromtarif einstellen können. Die Bedienungsanleitung können Sie hier herunterladen. Wichtig: drücken Sie vor Inbetriebnahme einmal mit einem spitzen Gegenstand auf „Reset“, dann werden die Einstellungen gelöscht und können Sie das Gerät ganz individuell nutzen.

Teilen Sie Ihr Wissen

Ihre Ergebnisse sind noch mehr wert, wenn sie geteilt werden! In dem Formular können Sie Ihre Messergebnisse eintragen und einfach mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn teilen. Wir werten die Ergebnisse aus und stellen Ihnen einfache, von Ihnen selber ermittelten Energiespartipps zur Verfügung. So verbreiten wir die vielfältigen Möglichkeiten, im eigenen Haus Energie zu sparen. In dem Eingabeformular sehen Sie welche Messung sich für welche Geräte lohnt, damit die Ergebnisse für Sie und für andere direkt nutzbar sind.

Geben Sie das Messgerät weiter!

Nachdem Sie bei Ihnen zu Hause gemessen haben und wissen wo Sie Strom sparen können, brauchen Sie das Gerät erstmal nicht mehr. Geben Sie es deswegen im Stadtteil weiter, damit Ihre Nachbarinnen und Nachbarn auch profitieren und alle mehr Energie sparen können.

Jetzt Mitmachen!

Empfehlungen