Anzeige

200 Jahre Polizei Hamburg Auf Streife im Wunderland

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Polizei Hamburg hat das Miniatur Wunderland typische Szenen der Polizei im Wunderland eingebaut.

200 Jahre Polizei Hamburg

Kontakt

Karte vergrößern

Miniatur Wunderland

Öffnungszeiten

Montag 9:30 - 18 Uhr, Dienstag 9:30 - 21 Uhr, Samstag 8 - 21 Uhr, Sonn- und Feiertag 8:30 - 20 Uhr

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden
  • Barrierefrei zugänglich

200 Jahre auf Streifzug in Hamburg

Die Polizei Hamburg feiert Jubiläum. Aus diesem Grund haben die Macher des Miniatur Wunderlandes viele kleine Szenen der Polizei in das Hamburg des Wunderlandes eingebaut. Am Donnerstag, den 27.03.2014, hat Hamburgs Innensenator Michael Neumann zusammen mit Frederik Braun, einer der Gründer des Miniatur Wunderland, sowie dem Polizeipräsidenten Wolfgang Kopitzsch die Davidwache auf der Reeperbahn symbolisch enthüllt.

Polizeiarbeit im Wunderland

Zahlreiche Fotografen und Interessierte ließen sich das Ereignis nicht entgehen, als der Innensenator das Modell der Davidwache auf seinen Standplatz setzte. Nun sind auch die Straßen im "kleinen" Hamburg vor Verbrechen sicher. Außerdem lassen sich neben dem Polizeiboot an den Landungsbrücken, einem Großeinsatz der Bereitschaftspolizei und einem Streifzug durch die HafenCity viele weitere Einzelheiten der Polizei im ganzen Modell Hamburgs wiederfinden.

Karte

{ "route": { "id": "", "color": "", "maxLayerDistance": "" }, "layers": [], "serviceIDs": ["10235099"], "config": { "baseUrl": "###BASE_URL###", "center": "9.98856246471405,53.54396209648665", "zoomlevel": 10 } }

Video: Miniatur Wunderland Hamburg

Neu im Wunderland

Hinter den Kulissen