Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung

Mit uns! Inklusion gestalten

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung

Inklusion gestalten

Worum geht es?

Symbolbilder

Alle Menschen sollen die gleichen Möglichkeiten haben.
Auch Menschen mit Behinderung sollen
überall dabei sein.
Zum Beispiel:

  • in der Schule.
  • im Wohnviertel.
  • bei der Arbeit.
  • beim Sport.
Symbolbilder

Das nennt man Inklusion.

Wir wollen wissen:

  • Was müssen wir in Hamburg für mehr Inklusion anders machen?
  • Wie muss Hamburg aussehen,
    damit alle Menschen überall dabei sein können?

Wie kann man Inklusion in Hamburg besser machen? 

Haben Sie eine Idee?

Symbolbilder

Dann machen Sie mit bei dem Projekt: 
Mit uns! Inklusion gestalten.
Wir sammeln Ihre Ideen.
Die Ideen schreiben wir in einen Plan.
Der Plan heißt: Landes-Aktions-Plan.

So können Sie mitmachen

Auftakt-Konferenz

Symbolbilder

Am 22. März 2021 ist die erste Veranstaltung von dem Projekt: Mit uns! Inklusion gestalten.
Wir nennen die Veranstaltung: Auftakt-Konferenz.
Die Auftakt-Konferenz findet im Internet statt. 
Sie können sich auf dieser Internet-Seite
für die Auftakt-Konferenz anmelden
.

Umfrage im Internet

Symbolbilder Leichte Sprache

Wir machen eine Umfrage im Internet. 
Die Umfrage ist für alle Menschen mit Behinderung: 

  • die in Hamburg wohnen.
  • oder die in Hamburg zur Schule gehen.
  • oder die in Hamburg arbeiten.

Die Umfrage ist vom 22. März bis 3. Mai 2021.
Wollen Sie mitmachen?
Die Umfrage finden Sie auf dieser Internet-Seite.
Die Umfrage ist in Leichter Sprache.

Schicken Sie uns Ihre Ideen

Symbolbilder

Wie kann man Menschen mit Behinderung besser unterstützen?
Wie können Sie uns Ihre Idee schicken?

  1. Laden Sie das Formular runter.
    Das Formular finden Sie auf dieser Internet-Seite. 
    Das Formular ist in Leichter Sprache.
  2. Schreiben Sie Ihre Idee in das Formular.
  3. Schicken Sie das Formular an: 
    mit-uns@soziales.hamburg.de

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Ämtern lesen und prüfen Ihre Idee.

Arbeits-Gruppen

Symbolbilder

Wir machen verschiedene Arbeits-Gruppen.
Jede Arbeits-Gruppe hat ein anderes Thema.
Zum Beispiel: die Arbeits-Gruppe Gesundheit.
In den Arbeits-Gruppen sind 
Menschen mit Behinderung und Fachleute.
Die Fachleute arbeiten zum Beispiel:

  • in einem Amt.
  • in einer Firma.
  • an einer Uni.

Die Arbeits-Gruppen überlegen:
Wie kann der Landes-Aktions-Plan besser werden?

Was ist die UN-Behindertenrechtskonvention?

Symbolbilder Leichte Sprache

Die UN-Behindertenrechtskonvention ist ein Vertrag zwischen vielen Ländern.
Die UN-Behindertenrechtskonvention nennt man kurz: UN-BRK.
Die UN-BRK gibt es seit dem Jahr 2006.
In der UN-BRK steht:
Menschen mit Behinderung sind gleichberechtigt.
Deutschland muss die Regeln aus der UN-BRK umsetzen.
Den Text von der UN-BRK finden Sie 
auf dieser Internet-Seite
.
Der Text ist in Leichter Sprache.

Wie setzt Hamburg die UN-BRK um?

Symbolbilder Symbolbilder

Es gibt einen Plan aus dem Jahr 2012.
Der Plan heißt: 
Landes-Aktions-Plan zur Umsetzung der UN-BRK.
Im Landes-Aktions-Plan steht:
Was macht Hamburg für Menschen mit Behinderung?
Hamburg erneuert den Landes-Aktions-Plan 
immer wieder.
Der neuste Landes-Aktions-Plan ist aus dem März 2019.
Den Plan finden Sie auf dieser Internet-Seite
.

Wir wollen den Landes-Aktions-Plan erneuern.
Darum möchten wir mit Ihnen zusammen arbeiten.
Wir möchten von Ihnen wissen:
Was soll Hamburg tun, 
um Menschen mit Behinderung zu unterstützen?
Dafür gibt es das Projekt: Mit uns! Inklusion gestalten.

Auftakt-Konferenz

Am 22. März 2021 war die erste Veranstaltung 
von dem Projekt: Mit uns! Inklusion gestalten.
Die Veranstaltung hieß: Auftakt-Konferenz.
Infos zu der Auftakt-Konferenz finden Sie auf dieser Internet-Seite.
Die Infos sind in Leichter Sprache.

Umfrage im Internet

Wir haben eine Umfrage im Internet gemacht. 
Die Umfrage war für alle Menschen mit Behinderung: 

  • die in Hamburg wohnen.
  • oder die in Hamburg zur Schule gehen.
  • oder die in Hamburg arbeiten.

Die Ergebnisse von der Umfrage finden Sie auf dieser Internet-Seite [LINK folgt].
Die Ergebnisse sind in Leichter Sprache.

Kontakt
Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne!
E-Mail: mit-uns@soziales.hamburg.de
Postanschrift:
Sozialbehörde – Amt für Soziales
z. Hd. SI 425
Hamburger Straße 47
22083 Hamburg

Text in Leichter Sprache: © Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2021.
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
Siegel: Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache eG.

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Easy to Read. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu

Themenübersicht auf hamburg.de

Auch interessant

Service

Anzeige
Branchenbuch