Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Versprochen ist versprochen Marode Brücke in Kirchdorf-Süd erstrahlt in neuem Glanz

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Rund 80 Quadratmeter Fläche hat die alte Brücke am Erlerring hinter dem Supermarkt am Marktplatz Kirchdorf-Süd. Sie bringt die Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger trocknen Fußes von Ufer zu Ufer und verbindet so die Wohnblöcke zur Straße hin.

Neue Fußgängerbrücke am Erlerring in Kirchdorf-Süd.

Marode Brücke in Kirchdorf-Süd erstrahlt in neuem Glanz

Lange Zeit war die Brücke nicht nutzbar. Zu groß war die Gefahr, dass die maroden Bretter brechen und die Anwohnerinnen und Anwohner sich verletzen. Nachdem Bezirksamtsleiter Falko Droßmann die Brücke nach langen Diskussions- und Fragerunden zur Zuständigkeit zur „Chefsache“ erklärte, ging es dann zügig voran.

Witterungsbeständige Lärchenbohlen und Längsträger aus Brettschichtholz bedecken nun den Boden der Brücke. Auch die Bänke wurden neu installiert und das erhaltene Brückengeländer gereinigt.

Für einen besseren Überblick wurde zusätzlich das Gehölz am Rande der Brücke leicht zurückgeschnitten.

Themenübersicht auf hamburg.de

Pressekontakt

Pressestelle des Bezirksamtes Hamburg-Mitte

Sorina Weiland
Sarah Kolland

Anzeige
Branchenbuch