Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamm-Süd Startschuss für die Osterbrookhöfe

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

In Hamm-Süd wird in den kommenden Jahren zwischen Rückerskanal und Südkanal mit den Osterbrookhöfen ein neues, richtungsweisendes Wohnquartier entstehen.

Startschuss für die Osterbrookhöfe

Geplant sind mehr als 800 Wohnungen, davon mehr als die Hälfte als öffentlich geförderte Mietwohnungen, ein Teil davon als öffentlich geförderte Seniorenwohnungen. Zusätzlich wird es auch freifinanzierte Mietwohnungen und Eigentumswohnungen geben. Des Weiteren werden drei Kitas, ein Nahversorger, ein Quartiers-Café und ein moderner Sportcampus entstehen. Weitere Informationen unter Osterbrook Höfe – Zuhause am Wasser

Möglich wurde dieses Projekt durch einen umfangreichen Flächentausch, der mit einer Neuordnung des Ernst-Fischer-Sportplatzes an der Wendenstraße, der angrenzenden Kleingärten und des bisherigen Freibades Aschberg verbunden ist.

Auf dem Aschberggelände werden der Bezirk und Bäderland Hamburg mit der Schaffung eines Sportcampus ein vielseitiges neues Angebot für Sport und Bewegung umsetzen. Kernpunkt ist der Neubau eines attraktiven Quartierssportzentrums, das aus einem innovativen Multifunktionsgebäude mit einem ganzjährig nutzbaren Bäderland-Standort und modernen Sportfreianlagen besteht. Die Verlagerung der bisher vom SC Hamm 02 genutzten Sportstätten ist Voraussetzung für den Beginn des Wohnungsneubaus.

Unter der Federführung des bezirklichen Sportstättenbaus im Bezirksamt Hamburg-Mitte wurde heute mit den erforderlichen Fällarbeiten auf dem Aschberggelände begonnen. Im Anschluss daran erfolgen die Abbrucharbeiten. Damit können in einem ersten Schritt die beiden Großspielfelder des Ernst-Fischer-Sportplatzes verlagert werden. Die Herrichtung der Spielfelder mit Kunststoffrasen-Belag bietet dann ein verlässliches ganzjähriges Sportangebot.

Bis zur Fertigstellung des Multifunktionsgebäudes werden die notwendigen Funktionsräume für die bezirkliche Sportanlage, aber auch die Räume für den SC Hamm 02 e.V. und den Jugendtreff Hamm e. V. provisorisch in Containern untergebracht.

Das auf diese Weise erweiterte Sport- und Bewegungsangebot auf dem Aschbergareal wird einen deutlichen Mehrwert für den Stadtteil schaffen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Pressekontakt

Pressestelle des Bezirksamtes Hamburg-Mitte

Sorina Weiland
Sarah Kolland

Anzeige
Branchenbuch