Symbol
Skyline

Stadtbild Backsteinverordnungen im Bezirk Hamburg-Mitte

Als wichtigem Teil der städtebaulichen Eigenart von Quartieren und Stadtgebieten sollen auch Backsteinfassaden mittels städtebaulicher Erhaltungsverordnungen gesichert werden.

Backsteinverordnungen im Bezirk Hamburg-Mitte


Städtebauliche Erhaltungsverordnung „Oberes Borgfelde“

Karte Gebietsabgrenzung Erhaltungsverordnung Borgfelde Gebietsabgrenzung Erhaltungsverordnung Borgfelde

Die Städtebauliche Erhaltungsverordnung Oberes Borgfelde ist mit Veröffentlichung am 28.12.2018 im Hamburgischen Gesetzes- und Verordnungsblatt in Kraft getreten. Der hiesige backsteinernen Städte- und Wohnungsbau ist für schmale Einkommen zwischen Ende des 19. und Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden.

 


Im Verfahren:

Städtebauliche Erhaltungsverordnung „Hamm“

Für den Bereich um den Hammer Park zwischen Bahntrasse im Norden und Osten, Mittelkanal im Süden sowie westlich des Verlaufs Stoeckhardtstraße – Peterskampweg.

Karte der Gebietsabgrenzung (pdf, 9,20 MB)


Städtebauliche Erhaltungsverordnung „Horn“

Für den Bereich zwischen beidseitig Horner Weg bzw. Washingtonallee zwischen Rennbahnstraße im Norden und Horner Landstraße beziehungsweise Blohms Park im Süden.

Karte der Gebietsabgrenzung (pdf, 8,32 MB)


Melde-Michel

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z

Empfehlung