Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Quartiersbezogene Beiräte Informationsmaterial

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Bezirk Hamburg-Mitte begleiten derzeit 16 Beiräte sehr aktiv und erfolgreich die Entwicklung in ihren Gebieten. Für einzelne Projekte, Planungen oder Bauvorhaben gibt es außerdem konkrete Veranstaltungen und spezifische Beteiligungsangebote.

Quartiersbezogene Beiräte Informationsmaterial

In Fördergebieten der Stadtteilentwicklung ist eine von Kontinuität geprägte Bürgerbeteiligung gelebte Praxis: Dort hat die Bezirksversammlung Beiräte eingesetzt, die mit großer lokaler Kompetenz vor Ort regelmäßig an Planungen und Projekten direkt mitwirken. Die Beiräte tagen öffentlich. Alle im Plenum Anwesenden haben Rede- und Antragsrecht. Die Fraktionen der Bezirksversammlung entsenden Vertreter.

Inhaltlich-fachlich werden die Beiräte kontinuierlich durch das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung unterstützt. Die laufende Organisation und Durchführung der Beiratsarbeit wird als Bestandteil entsprechend geförderter Stadtteilentwicklungs-Verfahren finanziell unterstützt.

Die Beiratsarbeit wird auch in Gebieten, in denen diese Förderung zwar abgeschlossen ist, in denen aber weiterhin baulich-räumliche Entwicklungen von großem öffentlichen Interesse stattfinden oder begonnene Nachbarschaftsentwicklungen verstetigt werden sollen (sogenannte Verstetigungsgebiete) in einem modifizierten Format weiter fachlich begleitet und finanziell unterstützt.

Grundlage bilden Beschlüsse der Bezirksversammlung über die Organisation, Aufgabe und Unterstützung dieser Beiratsarbeit zusammen mit der jährlichen Entscheidung über die Vergabe von Quartiersfondsmitteln.

Themenübersicht auf hamburg.de

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z
Anzeige
Branchenbuch