Bezirk Hamburg-Mitte

St. Pauli Bebauungsplan-Entwurf St. Pauli 45 „Paloma-Viertel“ – Öffentliche Auslegung

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte hat beschlossen, den Entwurf des Bebauungsplanes St. Pauli 45 gemäß Paragraf 3 Absatz 2 des Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634) öffentlich auszulegen.

Bebauungsplan-Entwurf St. Pauli 45 „Paloma-Viertel“ – Öffentliche Auslegung

Das Plangebiet liegt im Stadtteil St. Pauli, in direkter Nähe zum Spielbudenplatz und der Reeperbahn. Es wird im Westen durch die Taubenstraße, im Norden durch den Spielbudenplatz, im Osten durch die östliche Grundstücksgrenze des Flurstücks 974 und im Süden durch die Kastanienallee begrenzt.

Der Bebauungsplan wird gemäß § 13 a BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung aufgestellt. Im Verfahren ist eine Umweltverträglichkeits-Vorprüfung gemäß § 3c UVPG erfolgt. Von einer Umweltprüfung gemäß § 2 (4) BauGB, vom Umweltbericht gemäß § 2a BauGB, von der Angabe, welche umweltbezogenen Informationen verfügbar sind sowie von der zusammenfassenden Erklärung gemäß § 10 (4) BauGB wird abgesehen. Die frühzeitige Unterrichtung und Erörterung nach § 3 (1) BauGB hat stattgefunden.

Der Bebauungsplan-Entwurf St. Pauli 45 (zeichnerische Darstellung mit textlichen Festsetzungen und Begründung) wird in der Zeit vom 7. März bis einschließlich 8. April 2019 an den Werktagen (außer sonnabends) während der Dienststunden im Foyerbereich des Fachamts Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamts Hamburg-Mitte, 7. Stock, Flügel B, Caffamacherreihe 1-3, 20355 Hamburg, öffentlich ausgelegt.

Der Bebauungsplan-Entwurf St. Pauli 45 kann im oben genannten Zeitraum auch im Internet unter Verwendung des kostenlosen Online-Dienstes „Bauleitplanung“ auf den Seiten des „HamburgService“ eingesehen werden. Zudem besteht hier auch die Möglichkeit, Stellungnahmen direkt online abzugeben. Vor der Nutzung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Alle Online-Dienste des „HamburgService“ sind unter folgender Adresse aufrufbar: www.gateway.hamburg.de

Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen zu dem ausliegenden Bebauungsplan-Entwurf bei der genannten Dienststelle schriftlich oder über den Online-Dienst „Bauleitplanung“ abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Der städtebauliche Vertrag ist nicht Bestandteil des Bebauungsplans und wird somit auch nicht offiziell ausgelegt. Er ist jedoch über das Transparenzportal Hamburg abrufbar (http://transparenz.hamburg.de/ ,etwa unter dem Stichwort „Paloma-Viertel“).

Auskünfte erteilt das Bezirksamt Hamburg-Mitte, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, unter der Rufnummer (040) 42854-3372. 

 

Ansprechpartner

Herr Humburg
Tel. 42854-3377
E-Mail: stadtplanung@hamburg-mitte.hamburg.de

Herr Decker
Tel. 42854-3372
E-Mail: stadtplanung@hamburg-mitte.hamburg.de

 

Downloads