Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bevölkerungsschutz Zivil- und Katastrophenschutz (ZKS)

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Für Ereignisse Vorsorge treffen, von denen wir nicht wissen, ob, wann und wie sie passieren, das ist Aufgabe des Zivil- und Katastrophenschutzes.

Einsatzfahrzeug des Katastrophenschutzes

Zivil- und Katastrophenschutz Hamburg-Mitte

Die Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz ist im Fachamt Interner Service zuständig für die Grundsatzplanungen zum Schutz der Bevölkerung bei Katastrophen und Schadensereignissen wie zum Beispiel Sturmfluten, Großbränden oder auch Flugunfällen.

Der Einsatzschwerpunkt liegt bei der Deichverteidigung anlässlich von Sturmfluten. Mit Hilfe des Krisenstabes des Bezirksamtes Hamburg-Mitte, der aus Mitarbeitenden des Bezirksamtes besteht, wird der Einsatz von Material und Einsatzkräften der Deichverteidigung gesteuert. Hinzu kommt die Warnung der Bevölkerung durch Lautsprecherfahrzeuge und die Bereitstellung von Notunterkünften bei Evakuierungen.

In einem weiteren Einsatzschwerpunkt unterstützt das Bezirksamt die Feuerwehr bei der Entschärfung von Blindgängern des Zweiten Weltkrieges durch Warndurchsagen, der Einrichtung von Notunterkünften und der Betreuung evakuierter Anwohnerinnen und Anwohner.

Das Bezirksamt ist Teil eines engmaschigen Hamburger Katastrophenschutznetzes, in dem die Behörde für Inneres und Sport als oberste Katastrophenschutzbehörde, verschiedene Fachbehörden und die Bezirksämter mitwirken.

Kontakt

Bezirksamt Hamburg-Mitte-Fachamt Interner Service-IS-ZKS-Zivil- und Katastrophenschutz

Öffnungszeiten

nach tel. Vereinbarung

Erreichbarkeit

U2/Busse X3/19 Gänsemarkt/Busse X35 Johannes-Brahms-Platz/Bus 3/34 Axel-Springer-Platz/S Stadthausbrücke

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei zugänglich

Themenübersicht auf hamburg.de

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z