Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburger Wahrzeichen ist zurück auf der Binnenalster Startschuss für die Alsterfontäne 2024

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit dem Frühling kehrt auch die Alsterfontäne wieder zurück. Sie gehört seit 1987 zu Hamburg wie der Michel oder die Elbe. Wie gewohnt, wird sie täglich von 09:00 bis 24:00 Uhr als Blickfang auf der Binnenalster zu sehen sein. Dabei befördert die Pumpe rund 200 Kubikmeter Wasser pro Stunde, um die circa 50 Meter hohe Wassersäule gen Himmel zu schießen. Bis November wird sie sprudeln und anschließend wieder von der Alstertanne abgelöst.

Ingo Hannemann, Geschäftsführer Hamburg Wasser; Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Wirtschaft und Innovation; Ralf Neubauer, Bezirksamtsleiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte stehen an einem Tisch. Foto v.l.: Ingo Hannemann, Geschäftsführer Hamburg Wasser; Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Wirtschaft und Innovation; Ralf Neubauer, Bezirksamtsleiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte

Die Alsterfontäne 2024

Die Alsterfontäne wurde heute gemeinsam von Wirtschaftssenatorin Dr. Melanie Leonhard, Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte Ralf Neubauer und Hamburg Wasser Geschäftsführer Ingo Hannemann eingeschaltet.

Dr. Melanie Leonhard, Senatorin für Wirtschaft und Innovation: „Das Einschalten der Alsterfontäne markiert für mich den Beginn des Frühlings in Hamburg: die Tage werden länger, die Natur erwacht. Die Alsterfontäne befindet sich im Herzen der Hamburger Innenstadt und begrüßt alle, die entlang der Lombardsbrücke spazieren, auf den Alster-Barkassen fahren oder einfach am Ufer des Jungfernstiegs flanieren. Als Hamburger Wahrzeichen steht sie für den Frühlingsanfang. Mein Dank gilt auch allen beteiligten Unternehmen, die uns jedes Jahr aufs Neue dieses Vergnügen ermöglichen.“  

Ralf Neubauer, Bezirksamtsleiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte: „Bereits zum 38. Mal seit 1987 wird die Alsterfontäne wieder in Betrieb genommen. Sie ist eines der beliebtesten Hamburger Wahrzeichen und Fotomotive. Seit 2019 wird der Betrieb der Alsterfontäne direkt durch das Bezirksamt Hamburg-Mitte gemeinsam mit HAMBURG WASSER koordiniert. Mein Dank gilt allen beteiligten Fachfirmen, die dies auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht haben.“

Ingo Hannemann, Geschäftsführer Hamburg Wasser: „Die Alsterfontäne sprudelt seit annähernd 40 Jahren und ist aus unserem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Sie ist nicht nur Wahrzeichen, sondern der vielleicht schönste Frühlingsbote Hamburgs. Wir unterstützen ihren Betrieb daher sehr gerne, weil wir darin einen Beitrag sehen, Hamburg liebens- und lebenswert zu erhalten und unser Element – das Wasser – im Herzen der Stadt sichtbar zu machen.“

Themenübersicht auf hamburg.de

Pressekontakt

Karte vergrößern

Pressestelle des Bezirksamtes Hamburg-Mitte

Elsa Scholz
Josefina Kordys

Anzeige
Branchenbuch