Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Horn Zukunftsbild Stadtraum Horner Geest 2030: Öffentliches Werkstattgespräch am 16.11.2020 live im Internet - Zwischenpräsentation der Entwürfe von fünf Team

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das laufende Werkstattverfahren zur Erarbeitung eines Zukunftsbildes für den Stadtraum Horner Geest befindet sich in der zweiten Phase. Alle fünf Planungsteams aus der ersten Phase des Werkstattverfahrens arbeiten weiter an ihren Entwürfen. Am 16. November 2020, um 18:30 Uhr, laden wir Sie herzlich ein, sich am öffentlichen Werkstattgespräch zur Ausarbeitung der Entwürfe für ein Zukunftsbild 2030 für den Stadtraum Horner Geest zu beteiligen. Nach einer Begrüßung durch Oberbaudirektor Franz Josef Höing und Michael Mathe, Leiter der bezirklichen Stadtplanung, präsentieren die fünf Planungsteams ihre Entwürfe.

Zukunftsbild Stadtraum Horner Geest 2030 Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

Auf Grund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung als Livestream auf YouTube statt. Per Chat können Sie sich an der Diskussion beteiligen. Hier gelangen Sie zum Livestream: https://beteiligung.hamburg/horner-geest-2030/#/projectinfo.

Die Entwürfe werden bereits ab dem 10. November online gestellt. Sie können diese auf https://beteiligung.hamburg/horner-geest-2030/#/conceptionlist begutachten und kommentieren.

Die Hinweise aus dem Werkstattgespräch und der Online-Ausstellung werden dem Gremium vorgelegt, das am 17. November 2020 die Entwürfe begutachtet. Dieses breit aufgestellte Gremium mit Vertretern aus Bezirkspolitik und Stadtteilgremien sowie Fachvertretern aus Bezirksamt, Senatsbehörden und Wohnungsunternehmen wird eine zusammenfassende Empfehlung mit Hinweisen und Kritik für die abschließende Bearbeitung der Entwürfe durch die Planungsteams formulieren. Eine öffentliche Abschlusspräsentation der Entwürfe soll am 1. Februar 2021 stattfinden.

Ziele und Informationen zum Werkstattverfahren:

Das „Zukunftsbild Stadtraum Horner Geest 2030“ soll bestehende und zukünftige Planungen in einem Gesamtbild so zusammenführen. Ziel ist, die vorhandenen Qualitäten zu einem urbaneren und vielfältigeren Stadtteil weiterzuentwickeln, der zugleich grün und bezahlbar bleiben soll. Das Zukunftsbild soll als Rahmen für die weitere Entwicklung und einzelne Vorhaben dienen, dabei flexibel bleiben und fortgeschrieben werden.

Hierfür haben die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und das Bezirksamt Hamburg-Mitte im November 2019 ein städtebaulich-freiraumplanerisches Werkstattverfahren als gemeinsames Projekt mit öffentlicher Auftaktveranstaltung und Online-Beteiligung gestartet. Fünf Planungsteams haben während der ersten Phase Ideen und Visionen erarbeitet. Die Entwurfsideen sind ein Zwischenstand auf dem Weg zu einem Zukunftsbild für den Stadtraum Horner Geest. 

 

Kontakt

TOLLERORT entwickeln & beteiligen
Mone Böcker
E-Mail: zukunftsbild@tollerort-hamburg.de

Verantwortlich:
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
E-Mail: stadtplanung@hamburg-mitte.hamburg.de

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z
Anzeige
Branchenbuch