Skyline
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leben auf dem Wasser Genehmigungsleitfaden für Hausboote und schwimmende Häuser im Bezirk Hamburg-Mitte

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Dieser Leitfaden wendet sich an alle Planer und Interessenten, die Hausboote respektive schwimmende Häuser in Gewässern des Bezirksamts Hamburg-Mitte festmachen möchten und deshalb bei uns einen Antrag auf wasserrechtliche Genehmigung einreichen müssen.

"Kai 10" im Bau, Mittelkanal "Kai 10" im Bau, Mittelkanal

Leben auf dem Wasser

Wasserflächen sind Freiräume, die der Allgemeinheit gehören und die der Erholungsnutzung dienen können. Raum und visuelle Erlebbarkeit der Gewässerlandschaft liegen in besonderem öffentlichem Interesse.

Die Materie des Lieger(um/rück)baus und des Genehmigungsverfahrens ist sehr komplex und standortabhängig. Einzelfallbezogen müssen Anforderungen und Hinweise aus den einschlägigen Regelwerken und Richtlinien für das konkrete Vorhaben abgeleitet bzw. übernommen werden. 

Grundsätzlich wird eine Genehmigung für Hausboote nach dem Wasserrecht erteilt, wobei dahin gestellt bleibt, ob der Lieger für gewerbliche Zwecke und / oder Wohnzwecke genutzt werden soll. 

Der Genehmigungsleitfaden bezieht sich nicht auf ein Baugenehmigungsverfahren, sondern auf ein wasserrechtliches Verfahren mit dem Ziel der Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis. Hierfür legen wir für Sie den "Genehmigungsleitfaden für Hausboote und schwimmende Häuser im Bezirk Hamburg-Mitte" bereit, den Sie sich gerne auf Ihren Rechner downloaden können.

Themenübersicht auf hamburg.de

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z
Anzeige
Branchenbuch