Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

MOGO 2020 Motorradgottesdienst am Michel

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Alljährlich kommen tausende Biker am Hamburger Michel zum Motorradgottesdienst zusammen. Im Jahr 2020 sollte der größte Motorradgottesdienst Europas bereits zum 37. Mal stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde er für dieses Jahr nun aber leider abgesagt.

Motorradgottesdienst in Hamburg

Kontakt

Karte vergrößern

St. Michaelis (Michel)

Öffnungszeiten

  • Do:09:00 - 19:00 (letzter Einlass 18.30 Uhr)

Eintrittspreise

Turm

  • Erwachsene: 6,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro)
  • Kinder von 6 bis 15 Jahren: 4,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro)

Bitte beachten Sie, dass die Eintrittspreise vom Nachtmichel abweichen.


MOGO - Der Gottesdienst für Biker 

Am 14. Juni 2020 sollte es wieder soweit sein: Tausende Biker und Zuschauer sollten sich um den Hamburger Michel versammeln, um unter dem diesjährigen Motto "Nur mit Dir" gemeinsam den Motorradgottesdienst zu feiern. Danach sollte der Konvoi in Richtung Buchholz starten. Die Veranstaltung steht für verantwortliches Fahren und wirbt für Aktionen wie etwa das Fahrsicherheitstraining. Der MOGO ist mit bis zu 30.000 Teilnehmern und 250 ehrenamtliche Helferinnen und Helfern die größte Veranstaltung dieser Art weltweit. Getragen wird das Event durch die ehrenamtliche Arbeit der rund 200 Helfer. 

Mehr Infos zu der Absage und dem weiteren Vorgehen der Veranstalter finden Sie hier.

Das war der Mogo 2019. 

Ablauf und Programm 2019

  • 10 Uhr: Vorprogramm von Rockantenne Hamburg und Jessy Martens
  • 12 Uhr: Beginn des Gottesdienstes mit Gedenken der Verunglückten
  • 13 Uhr: Bikerfrühstück
  • 13:15 Uhr: Beginn der Fahrt und Musik von der Rockantenne Hamburg Bühne
  • 18 Uhr: Segen und Einladung, Ende der Veranstaltung

Die Strecke 

Der Konvoi startet um 13.15 Uhr in Richtung Buchholz und wird dort etwa gegen 14 Uhr eintreffen. Die Fahrt geht über die Elbbrücke und der A1 Richtung Dibbersen. Über die B75 wird Buchholz erreicht. Zielort ist das Gelände von Möbel Kraft in der Tischlerstraße 5. 

Hintergrund

Lars Lemke Pastor Lars Lemke

Im Jahr 1983 veranstaltete der damalige Pastor für die Polizei in Hamburg, Reinhold Hintze, einen ersten Gottesdienst für Biker im Michel. Die Idee für diesen Motorradgottesdienst beruhte auf Seelsorgeerfahrungen des Pastors mit motorradfahrenden Polizisten, darüber hinaus ging es ihm um einen Neuanfang für die Partnerschaft zwischen Bikern und der Polizei. 1996 übernahm Pastor Erich Faehling den MOGO – inzwischen war die Teilnehmerzahl auf rund 25.000 Biker angewachsen. Am 31. Oktober 2014 hat schließlich Pastor Lars Lemke das Amt angetreten und ist somit der dritte MOGO-Pastor in der über dreißigjährigen Geschichte des MOGO Hamburg.

Quelle: www.bilderbruecke.com

Weitere Events im Bereich Auto & Straße

Hamburger Motorrad Tage | Street Mag Show Hamburg | ADAC Hamburg Klassik | Hamburg Harley Days | Stadtpark-Revival | Hamburg-Berlin Klassik Rallye

Weitere Verkehrsthemen

Artikelabbinder

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen