Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Biologische Qualitätskomponenten Berichte des WRRL-Monitorings der Hamburger Oberflächengewässer

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der ökologische Zustand der Hamburger Oberflächengewässer wird anhand der biologischen Qualitätskomponenten Fischfauna, Makrozoobenthos, Makrophyten/Phytobenthos sowie Phytoplankton überwacht.

Umweltqualitätskomponenten (Biologie)

Der Zustand aller Oberflächengewässer in Hamburg wird regelmäßig untersucht und bewertet. Dies umfasst Fließgewässer, Seen und Küstengewässer.

Die Bewertung der Oberflächengewässer hinsichtlich ihres ökologischen Zustands beziehungsweise ihres ökologischen Potenzials erfolgt auf der Basis der Qualitätskomponenten Fischfauna, Makrozoobenthos, Makrophyten/Phytobenthos sowie Phytoplankton.

Die Untersuchungen erfolgen an repräsentativen Probestellen. Die jeweiligen hydrologischen und meteorologischen Randbedingungen unterscheiden sich bei jeder Beprobung und beeinflussen damit das Untersuchungsergebnis. Dennoch gibt die regelmäßige Überwachung der Gewässer einen guten Überblick über den Zustand und die Zusammensetzung der Lebensgemeinschaften von Fischen, Kleinstlebewesen und Gewässerpflanzen.

Die Ergebnisse des biologischen Gewässermonitorings fließen in die Planung und die Bewertung von Maßnahmen im Bereich von Gewässern ein.

Die Berichte sind öffentlich. Sie werden schrittweise online zur Verfügung gestellt.

Kontakt

Schutz und Bewirtschaftung der Oberflächengewässer

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Abteilung Wasserwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch