MOVE Jahresveranstaltung 2018 - Mobilitätsmarktplatz
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Lotsenprojekt 4 Lastenradtest bei Wind und Wetter

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zwei Unternehmen und eine Behörde testen aktuell verschiedene Lastenradmodelle.

Lastenradtest bei Wind und Wetter

Zusammen mit dem E-Roller-Sharing Anbieter Emmy, der city farming GmbH sowie dem Finanzamt für Prüfungsdienste und Strafsachen Hamburg testet MOVE Hamburg derzeit neue Formen der emissionsarmen Mobilität auf der „Letzten Meile“: Die drei Lastenradmodelle Urban Arrow Flatbed, Urban Arrow Tender und das Urban Arrow Shorty werden dabei auf unterschiedlichen Anwendungsfeldern im Realbetrieb auf „Herz und Nieren“ getestet. Die teilnehmenden Unternehmen formulierten unterschiedliche, individuelle Anforderungen und Erfolgsindikatoren für den Anwendungsfall und die damit einhergehende Testphase.

Emmy nutzt das Urban Arrow Flatbed als Servicemobil und fährt damit seit acht Wochen ihre E-Roller im Stadtgebiet an, um die Akkus zu tauschen und andere Service- und Wartungsarbeiten durchzuführen. Der Einsatz von Lastenrädern hierfür ist für Emmy Neuland – bisher wurde für diese Arbeiten ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor eingesetzt. Ein Fahrtraining für die Beschäftigten, die Einrichtung einer gesicherten Abstellfläche sowie eine intensive Routenplanung standen deshalb am Beginn der Testphase. Im Durchschnitt werden pro Fahrt mit dem Lastenrad 80 kg zugeladen, was dem Gewicht von zehn Akkus entspricht. Die Rückmeldungen der Fahrerinnen und Fahrer zu Handhabung und Fahreigenschaften des Urban Arrow fallen durchweg positiv aus. Die E-Roller von Emmy können jetzt im dichten Stadtgebiet aufgrund des kompakten Lastenrades wesentlich besser und auf kürzeren Wegen erreicht werden. So werden nicht nur Kilometer eingespart, sondern vor allem wertvolle Zeit.

Die city farming GmbH nutzt das Urban Arrow Tender, mit 300 kg Zuladung das größte Lastenrad im Test, für die Belieferung von Hamburger Unternehmen im Stadtgebiet mit Obst- und Gemüsekisten. Die Testphase im Rahmen des MOVE Projektes soll Erkenntnisse für den geplanten Aufbau einer Lastenradflotte liefern.

Das Zwischenfazit nach acht Wochen fällt sehr positiv aus. Das Lastenrad erfährt hohen Zuspruch sowohl von den Beschäftigten als auch von den Fahrerinnen und Fahrern. Trotz einer durchschnittlichen Zuladung von 105 kg bewerten sie Handhabung und Fahreigenschaften des Lastenrades als sehr gut. Auch das Feedback der Kunden, vor allem von denen, die bisher nicht mit einem Lastenrad beliefert wurden, ist bemerkenswert positiv.

Das Finanzamt für Prüfungsdienste und Strafsachen Hamburg setzt mit dem Urban Arrow Shorty das „kleinste“ Lastenrad ausschließlich für den Transport sensibler Akten ein. Die ersten Rückmeldungen zu diesem Testkandidaten sind ebenfalls sehr positiv.

Im Herbst wird die Testphase abgeschlossen. MOVE Hamburg wird über die Ergebnisse im Detail berichten.

Themenübersicht auf hamburg.de

Logo MoVe/ BUE

Kontakt

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft


Immissionsschutz und Abfallwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

E-Mail-Adresse

DSGVO

Logo-Download

Luftreinhaltung

Anzeige
Branchenbuch