Anzeige
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Museum electrum – Das Museum der Elektrizität

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
electrum – Das Museum der Elektrizität Scheibenplakat der HEW 1950er.

electrum – Das Museum der Elektrizität

Kontakt

Karte vergrößern

electrum - das Museum der Elektrizität

Öffnungszeiten

  • Di.:geschlossen

Eintrittspreise

Erwachsene: € 3,-
Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt

electrum – Das Museum der Elektrizität

Norddeutschlands größte Ausstellungelektrischer Geräte aus 130 Jahren (!) ist für alle Besucher spannend. Denn Sie müssen kein Technik-Fan sein, um in der einzigartigen Sammlung interessante und kuriose elektrische Geräte von einst zu entdecken. Garantiert werden Sie altvertraute, einst alltägliche und längst vergessene Artikel finden. Sei es Omas Radio, der bonbonfarbene Haartrockner, die Schwarzweiß-Fernsehtruhe, der Klappentoaster oder die elektrische Schreibmaschine. Darüber hinaus gibt es vom Siemens-Dynamo bis zur "schwebenden Bratpfanne" viel Erstaunliches und Unbekanntes aus der Welt der Elektrizität zu entdecken.

Themenübersicht auf hamburg.de

Museumsbroschüre

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.