Anzeige

Zoologisches Museum im Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg Wo Forschung zum Erlebnis wird

Eisbär-Exponat im Zoologisches Museum

Zoologisches Museum Hamburg

Zoologisches Museum

Kontakt

Karte vergrößern

Zoologisches Museum

Öffnungszeiten

  • Sa:09:00 - 17:00

Eintrittspreise

frei

Barrierefreier Zugang

Ja, die Austellung ist rollstuhlgerecht

Parkplätze

Nein

Das Zoologische Museum

Das Zoologische Museum der Universität Hamburg zeigt mit Präparaten von exotischen und heimischen Tieren einen Teil seiner 10 Millionen Sammlungsschätze. Auf rund 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden riesige Walskelette sowie Bären und Raubkatzen, Nashorn und Krokodil, Wisent und Okapi sowie Vögel und Insekten präsentiert. Zu sehen ist außerdem ein einzigartiger Narwalschädel aus dem Jahre 1684 und das NDR-Maskottchen, Walross „Antje“. Die Ausstellung thematisiert für Kinder und Erwachsene die Vielfalt der Arten (Biodiversität) ebenso wie die Entwicklung des Lebens (Evolution).  Im neugestalteten, multimedialen Eingangsbereich liegt der Fokus auf der Rolle des Menschen als größter Naturgewalt im Kontext von Bevölkerungsentwicklung, Artenschwund und Klimawandel.
Sonderausstellungen und Veranstaltungen wie die Lesereihe „Literatur trifft Natur“ ergänzen neben dem vielfältigen museumspädagogischen Programm die Dauerausstellung des Zoologischen Museums.
Das Zoologische Museum im Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg ist eines der größten und wichtigsten Forschungszentren für Biodiversität und Evolution in Deutschland.

Weitere Informationen: Zoologisches Museum Hamburg

Museumsbroschüre

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche