Anzeige

Bucerius Kunst Forum Hochrangige Ausstellungen am Alten Wall

Bucerius Kunst Forum

Bucerius Kunst Forum


Freier Eintritt und Eröffnungsfestival

Das Bucerius Kunst Forum zieht um. Am 7. Juni 2019 werden die neuen Räume am Alten Wall 12 bezogen, die nur wenige Meter neben dem alten Standort am Rathausmarkt liegen. In den ersten zwei Wochen (7. bis 21. Juni) ist der Eintritt für alle Besucher und Besucherinnen kostenlos, danach gibt es vom 21. bis 23. Juni ein dreitägiges Festivalwochenende um den Umzug gebührend zu feiern, auch hier ist der Eintritt frei. Neben Vorträgen und Kurzführungen wird das Programm  mit Poetry Slam, HipHop-Tanz, ein Streichkonzert, Lesungen und ein Chorkonzert bereichert. 
Zum kompletten Programm: Eröffnungsfestival Bucerius Kunstforum

Neue Räume am Alten Wall

Der Grund für den Umzug war vor allem der mangelnde Platz im alten Standort am Rathausmarkt. In der neuen Location erstreckt sich das Bucerius Kunst Forum dann über 4 Etagen, von denen eine komplett als Ausstellungsfläche genutzt wird. Sie kann im Ganzen bespielt oder in viele kleine Kabinette unterteilt werden. Es gibt eine eigenen Etage mit Auditorium und Lichthof für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Vorträge oder Poetry Slams. Außerdem sind Servicebreiche und Shop wesentlich großzügiger gestaltet Ein gläsernes Atelier auf Fleethöhe bietet Raum für kreatives Arbeiten.

Bucerius Kunst Forum

Das Bucerius Kunst Forum ist ein von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius getragenes Ausstellungshaus am Hamburger Rathausmarkt. Es zeigt jährlich drei bis vier Ausstellungen, deren Themenspektrum von der Antike bis zur Gegenwart reicht.

Die Ausstellungen bilden künstlerische Zusammenhänge, Beziehungen zwischen Epochen und Disziplinen und Brücken zwischen alter und moderner Kunst ab. Unter dem Stichwort "der konzentrierte Blick" können die Zusammenhänge auch bei einem kurzen Besuch erschlossen werden.

Veranstaltungen im Bucerius Kunst Forum

Von
Bis
Das Datum darf nicht in der Vergangenheit liegen.


Museumsbroschüre

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche