Anzeige

Hamburg Museum Modelleisenbahn Hamburg: Spur 1

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Modelleisenbahn Hamburg e.V. betreibt seit 1949 die historische Modelleisenbahnanlage im Museum für Hamburgische Geschichte. Die "Spur 1" besteht aus  mittlerweile 115 Dampfloks, Triebwagen, Beiwagen, Elektroloks und Dieselloks. Fünf Mal am Tag gibt es Live-Vorführungen. 

Modelleisenbahn Hamburg

Kontakt

Karte vergrößern

Museum für Hamburgische Geschichte

Vorführzeiten

Montag 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr
Dienstags geschlossen
Mittwoch - Freitag 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr
Samstag 11, 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr
Sonntag 12, 14, 15, 16 und 17 Uhr

Barrierefreiheit

Eingang zum Museum: Barrierefreier Zugang am Haupteingang. Bitte benutzen Sie gern die Klingel, rechts neben dem Haupteingang.

Sitzmöglichkeiten: Leichte Klappstühle können an der Kasse/Garderobe entliehen werden.

Aufzüge: Mehrere Aufzüge bieten Zugang zu allen Ausstellungsetagen, bitte wenden Sie sich an das Aufsichtspersonal.

Mitnahme von Assistenzhunden: Ausgewiesene Assistenzhunde dürfen als Begleiter mit in die Ausstellung genommen werden.

Toiletten: Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden, bitte wenden Sie sich an das Aufsichtspersonal.

Führungen in Deutscher Gebärdensprache: Martina Bergmann ist gehörlos und arbeitet seit 1999 beim Museumsdienst Hamburg. Sie ist zuständig für die Planung, Organisation und Durchführung museumspädagogischer Veranstaltungen in Deutscher Gebärdensprache sowohl in Dauerausstellungen als auch in Sonderausstellungen im Museum für Hamburgische Geschichte.

Eine verkehrshistorische Modelleisenbahn

Der Modelleisenbahn Hamburg e.V. betreibt im Museum für Hamburgische Geschichte eine verkehrshistorische Modellbahnanlage im Maßstab 1:32 (Spur 1). Mit diesem seltenen Größenverhältnis zählt sie zu einer der umfangreichsten und ältesten Modellbahnanlagen Europas. Seit 1949 fahren im Museum fast täglich die Züge auf den 1200m langen Gleisen zwischen dem Bahnhof Hamburg-Harburg, dem Hamburger Hauptgüterbahnhof und der Pfeilerbahn. Neben alten Dampflokmodellen ziehen auch Dieselloks, Triebwagen und moderne Züge ihre Kreise.

Technische Daten: Spur 1

Maßstab: 1:32
Spurweite: 45 mm
Gleislänge: 1200 m, 260 Weichen
Anlagenfläche: 250 m²
Fahrzeuge: 115 Triebfahrzeuge (60 Dampfloks, 13 Elektroloks, 26 Dieselloks, 4 Elektrotriebwagen mit 8 Beiwagen inklusive einem ICE, 12 Dieseltriebwagen mit 13 Beiwagen), 185 Personenwagen, 380 Güterwagen
Signale: 43 Signale, davon 27 Formsignale

Live-Vorführungen

Fünf Mal am Tag kann man die historische Spur 1 der Modellbahnanlage bei Vorführungen live bewundern. Montags und Mittwochs bis Sonntags ist die historische Bahn in Bewegung. Dienstags bleibt das Museum für Hamburgische Geschichte geschlossen und damit natürlich auch die Modelleisenbahn.

Geschichte des Modelleisenbahn Hamburg e.V.

Der Modelleisenbahn Hamburg e.V. (MEHEV) erinnerte wurde 10. November 1931 in das Hamburger Vereinsregister eingetragen. , also vor exakt 1000 Monaten, in das Hamburger Vereinsregister. 1925, also vor 90 Jahren, legten 2 junge Leute ihre Eisenbahnen zusammen und veranstalteten so abwechselnd erste Betriebstage in ihren Elternhäusern. Dies war der Startschuss für den MEHEV. 1929 formierte sich die "Eisenbahntechnische Vereinigung ehemaliger Schüler des Kichenpauer-Realgymnasiums", die zwei anschließende öffentliche Vorführungen, im April 1929 und zu Weihnachten 1930, in ihrer alten Schule veranstalteten.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Karte

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen