Hamburg in Sachen Nachhaltigkeit ausgezeichnet Initiative "Hamburg lernt Nachhaltigkeit" mit UNESCO-Japan-Preis geehrt

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Initiative „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ (HLN) wurde jetzt von der UNESCO für ihr langjähriges Engagement mit dem renommierten Japan-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 50.000 US-Dollar dotiert und wurde in diesem Jahr erstmals an eine Stadt als Ganzes und nicht an ein einzelnes Projekt verliehen. Die Preisvergabe fand im Rahmen der UNESCO-Generalkonferenz in Paris statt.

Initiative "Hamburg lernt Nachhaltigkeit" mit UNESCO-Japan-Preis geehrt

Umweltsenator Jens Kerstan: „Vor fast 15 Jahren wurde die Initiative ‚Hamburg lernt Nachhaltigkeit‘ gegründet. Hamburg war damit Vorreiter auf dem Gebiet der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Nachhaltigkeit war in all den Jahren in Hamburg schon immer eng mit dem Thema Klimaschutz verbunden – ein Thema, das nicht nur in der Bildungsarbeit momentan wichtiger ist denn je. In diesem Jahr werden wir unseren dritten Klimaplan veröffentlichen, eine Gesamtstrategie, die Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft und die öffentliche Hand gleichermaßen ins Boot holt, um Hamburgs Verantwortung für den Klimaschutz gerecht zu werden. Wir freuen uns daher sehr über den Japan-Preis der UNESCO und sehen ihn als Lohn für die letzten Jahre und Ansporn, unseren Weg konsequent weiter zu gehen.“ Die Jury überzeugte die Initiative „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ mit ihrem ganzheitlichen städtischen Ansatz, der auf die wachsenden Herausforderungen des Klimawandels reagiert sowie zum Erreichen der globalen Nachhaltigkeitsziele beiträgt. Die Jury lobte insbesondere die breite Beteiligung verschiedenster Akteure aus dem Bildungsbereich und sieht das Potenzial, dass Hamburg als Modell für Städte und Ballungszentren dienen kann, die die Notwendigkeit erkannt haben, den Gefahren der Klimaerwärmung transformativ zu begegnen. 

Insgesamt wurden von der UNESCO drei Vorhaben ausgezeichnet: Neben Hamburg erhalten auch Projekte aus Botswana und Brasilien die begehrte Auszeichnung. Am Start waren 115 Bewerbungen aus 63 Ländern.

Video der UNESCO:

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Geschäftsstelle HLN

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft


Geschäftsstelle der Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit (HLN)
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

Service

Veranstaltungen

Interessante Links

Internationale Informationen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen