Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

279 neue Corona-Infektionen: Weniger Klinikpatienten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

279 neue Corona-Infektionen: Weniger Klinikpatienten

Hamburg (dpa/lno) - Die Zahl der in Hamburg bestätigten Corona-Neuinfektionen hat sich am Freitag um 279 erhöht. Das sind 45 neue Fälle weniger als am Donnerstag und 258 weniger als am Freitag vor einer Woche, als 537 neue Ansteckungen registriert wurden. Die Zahl vom Freitag sei allerdings eventuell nicht vollständig, sagte ein Sprecher der Gesundheitsbehörde. Wegen eines Software-Updates könne es sein, dass einige Fälle unberücksichtigt geblieben seien. Diese würden dann am Samstag nachgetragen. Berücksichtigt man den vorläufigen Wert, so sank die Zahl der Fälle pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen von 130,8 auf 117,2. Vor einer Woche hatte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 149,1 gelegen.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) stieg die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Coronavirus um 17 auf 882 (Stand: Donnerstag). Insgesamt haben sich den Behördenangaben zufolge seit Ausbruch der Pandemie in Hamburg 42 355 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Von ihnen gelten nach RKI-Schätzungen 33 400 als genesen.

In Hamburger Krankenhäusern wurden am Donnerstag 539 Corona-Patienten stationär behandelt, 10 weniger als am Vortag. Auf den Intensivstationen lagen 93 Covid-19-Erkrankte, 7 weniger als am Vortag. Von den Intensivpatienten kamen 79 aus Hamburg.

Corona-Zahlen Hamburg

RKI-Zahlen

RKI-Dashboard

RKI-Impfquoten

Divi-Intensivregister

Informationen zu Schnelltests

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Diese Meldung ist Teil des automatisierten, regionalen Nachrichten-Feeds der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Die dpa ist ein unabhängige Dienstleister für tagesaktuelle, multimediale Inhalte für Medien und Unternehmen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Nachrichten aus den Sozialen Medien

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch