Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Natur-Rundgänge Die grüne Seite Hamburgs entdecken

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Hansestadt gilt als eine der grünsten Städte Deutschlands. Entsprechend viele Rundgänge führen durch die Naturschutzgebiete und Parks in Hamburg. Dabei bekommt man völlig neue Einblicke in bekannte Grünanlagen und kann neue Orte in der Stadt entdecken.

Natur-Rundgänge in Hamburg

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, gelten bis voraussichtlich 31. Januar 2021 verschiedene Einschränkungen, die sich auch auf den touristischen Bereich auswirken. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

• Allgemeine Infos
• Was ist erlaubt?
• Corona FAQ


hamburg.de empfiehlt

Kräuterwanderungen und Heilpflanzenführungen 

Daniela Wolff – die Beifußfrau – ist Heilpraktikerin und bietet Wanderungen durch den Botanischen Garten Klein Flottbek und den Jenischpark an. Dabei bringt sie den Teilnehmern die traditionelle Pflanzenkunde näher. Bei der Tour lernt man viel über das alte Kräuterwissen, über Pflanzen wie Gundermann, Löwenzahn, Ackerschachtelhalm oder Beifuß. Insbesondere geht Frau Wolff auf die heilenden Wirkungen der Pflanzen ein. 

  • Anbieter: Daniela Wolff
  • Preis: 20 Euro
  • Termine: feste Termine variieren
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt: Botanischer Garten Klein Flottbek, am Jenischhaus

Weitere Informationen: Kräuterwanderungen und Heilpflanzenführungen​​​​​​​

Trennlinie


Spaziergang durch den Ohlsdorfer Friedhof

Der Ohlsdorfer Friedhof im Norden Hamburgs ist der größte Parkfriedhof der Welt – entsprechend viel gibt es über die Grünanlage zu erfahren und darin zu entdecken. Die Teiche und Bäche auf dem Gelände sind Heimat von zahlreichen Wasservögeln und damit so artenreich, wie kaum eine andere Grünanlage in Hamburg. Auch der Pflanzenreichtum ist beeindruckend. Rund 450 Laub- und Nadelbäume sind in dieser Oase der Ruhe mitten in der Stadt verwurzelt. Zwei Führungen gibt es über den Ohlsdorfer Friedhof: eine beschäftigt sich mit dem historischen Teil, die andere mit dem neueren Teil im Osten der Anlage.

  • Anbieter: Hamburg News Stadtführungen
  • Preis: 14 Euro Spaziergänge / Radtouren 21 Euro 
  • Termine: feste Termine variieren, auf Anfrage
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden pro Spaziergang / ca. 4 Stunden pro Radtour
  • Treffpunkt:  Fuhlsbüttler Straße 756 / Haupteingang Ohlsdorfer Friedhof
  • Hinweis: Es können auch individuelle Gruppentermine vereinbart werden.

Weitere Informationen: Spaziergang durch den Ohlsdorfer Friedhof​​​​​​​

Weiterführende Links

hamburg.de empfiehlt

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.