In der Mitte ist die "Engagementblume" als Symbol für das freiwillige Engagement abgebildet. Davor der Schriftzug "Engagement Botschaften".

Newsletter für das freiwillige Engagement

In der Mitte ist die
13.03.2024

Liebe Leserinnen und Leser,

„bewegte Zeiten“, „unruhige Zeiten“, „stürmische Zeiten“ – es gibt so viele Beschreibungen der aktuellen Lage. Meist schwingt dabei etwas Beunruhigendes oder gar Bedrohliches mit. Wir in der Engagementförderung haben ein großes Glück: Wir dürfen immer die Kehrseite dieser Entwicklungen sehen. Das sind die Menschen, die etwas bewegen, die eben nicht ruhig zusehen und sich auch großen Stürmen gemeinsam entgegenstellen! 

Wir erleben täglich so viele engagierte Menschen und die kreativen Projekte, die sie in Hamburg und aus Hamburg heraus organisieren. Ein paar davon wollen wir Ihnen wieder in diesem Newsletter vorstellen: Das sind der Integrationsrat in Harburg, der Inklusionsbeirat in Eimsbüttel oder die Leseförderungen von LeseLeo e.V. und Bücherhallen Hamburg. Sie sind tolle Beispiele für die Vielfalt der Hamburger Engagementlandschaft. 

Diese Vielfalt hoffen wir auch wieder beim diesjährigen Annemarie Dose Preis zu sehen: Ab April rufen wir erneut junge, innovative Projekte zur Bewerbung auf. Am 26. Mai startet die Engagement-Karte für Hamburg: Sozialsenatorin Melanie Schlotzhauer wird im Rahmen der AKTIVOLI-FreiwilligenBörse die ersten Karten vergeben. Im Juni findet wieder das Forum WIR in Hamburg auf Kampnagel statt. Und wo könnte man besser sehen, wie Hamburgs Antwort auf die sogenannten „stürmischen Zeiten“ ist: Viel Kreativität, Entschlossenheit und Engagement! So leicht kann es nichts erschüttern, das „WIR“ in Hamburg. 

Wir wünschen nun viel Spaß beim Lesen und allen ein unruhiges Jahr – im besten Sinne! 


Viele Grüße 

Alexandra Ziegler

für das Referat zur Förderung des freiwilligen Engagements

Formular wird geladen ...

Wollen Sie uns Ihre Meinung mitteilen oder wissen Sie etwas, über das wir in unserem nächsten Newsletter berichten sollten? Dann schreiben Sie uns an: engagement@soziales.hamburg.de. 

Leiten Sie diesen Newsletter gerne an andere Interessierte weiter. Auf unseren Webseiten können Sie auch alle anderen Ausgaben lesen.

Wenn Sie die Engagement - Botschaften abonnieren möchten, melden Sie sich einfach auf unserer Internetseite Engagement - Botschaften an.

Hinweis in eigener Sache

Aufgrund einer Systemumstellung werden die vorliegende und alle bisherigen Ausgaben des Newsletters nur bis 14. Mai 2024 auf unserer Website Engagement - Botschaften - hamburg.de zur Verfügung stehen. Nach Abschluss der Umstellung wird der nächste Newsletter in leicht verändertem Layout erscheinen und wieder für längere Zeit online bleiben.

Neues von der Engagementstrategie

Neues zur Projektförderung, zur Engagement-Karte und zum Forum WIR in Hamburg 2024.

Neues aus dem Engagement

Am 29. Februar haben Menschen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Forschung und Wissenschaft den Equal Care Day in Hamburg gefeiert.

Im Januar 2024 wurde ein neuer Hamburger Integrationsrat gewählt. Er verschafft Menschen eine Stimme, die sonst wenig Gehör finden.

Inklusionsbeiräte sorgen für mehr Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung in Politik und Verwaltung.

Wie Gesundheit und Leseförderung zusammenpassen, zeigt LeseLeo e.V. im neuen GesundheitsCampus im Wandsbeker Quarree.

In allen 32 Stadtteilbibliotheken üben freiwillig Engagierte mit Grundschulkindern das Lesen.

Ausschreibungen

Gesucht werden lokale, gemeinnützige und innovative Engagement-Projekte in Hamburg.

Bewerbungsstart: 03. April 2024

Bewerbungsschluss: 02. Mai 2024

Am 09. Juni finden die Wahlen zum Europaparlament und zu den Bezirksversammlungen statt. Wer EU-Bürger:in ist und am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, kann bei den Wahlen mithelfen.

Einfach und unbürokratisch bis zu 1.500 Euro aus dem Bürger:innenbudget für Engagementprojekte beantragen.

Das FÖJ bietet jungen Menschen die Gelegenheit, viele Bereiche des Umweltschutzes kennenzulernen und sich beruflich zu orientieren.

Der Hamburger Sportbund organisiert gemeinsam mit Partnern kompakte Basisqualifizierungen zu Trainerinnen und Trainern im Sportverein.

Lesenswertes

Informationen für Leistungsbeziehende nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).

Neue Rechtsverordnung verlängert Aufenthaltserlaubnis nach §24 Abs.1 Aufenthaltsschutzgesetz.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung berichtet über das Hamburger Vorbild-Projekt zur Förderung von Inklusion und Vielfalt im Freiwilligendienst.

Neue Materialien für das erfolgreiche Bilderbuch für Familien mit Fluchtgeschichte und ihre Unterstützer:innen.

Der ZiviZ-Survey 2023 Hauptbericht steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Termine

Unter dem Motto "Fit für die Vielfalt" bietet der HSB wieder eine Seminarreihe zur Demokratiebildung und Diskriminierungsprävention an.

Das "Engagement Dock" organisiert einen Workshop zu Belastungen im Engagement und was man dagegen tun kann.

Donnerstag, 25. April 2024, von 17 bis 19 Uhr​​​​​​

Der Kongress wird von der Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet und bringt freiwillig engagierte junge Menschen aus ganz Deutschland zusammen.

Anmeldung ab März.

Montag bis Freitag, 20. bis 24. Mai 2024

Unter dem Motto „Hamburg, wie es dir gefällt! – Finde dein Ehrenamt auf der 25. AKTIVOLI-FreiwilligenBörse“ informieren rund 150 Initiativen und Organisationen über freiwilliges Engagement.

Sonntag, 26. Mai 2024 von 11 bis 17 Uhr

Ein Projekt von Engagierten zwischen 18 und 70 Jahren: Poesie, Gesang oder eine Geschichte. Alle erhalten hier eine Bühne!

Donnerstag, 06. Juni 2024, von 19 bis 20.30 Uhr

Herausgeberin:

Freie und Hansestadt Hamburg
Sozialbehörde
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Hamburger Straße 47, 22083 Hamburg
Redaktion: Referat zur Förderung des freiwilligen Engagements
Technische Realisierung: Florian Giertzuch (verantwortlich gemäß MDStV)
Tel. (040) 428 63 - 33 95
E-Mail: engagement@soziales.hamburg.de
Homepage: www.hamburg.de/engagement  |  www.hamburg.de/forum-fluechtlingshilfe

Der Bezug dieses Newsletters ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit bestellen oder abbestellen. 

Für Anregungen oder bei Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: engagement@soziales.hamburg.de

Hinweis zum Datenschutz

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch