Innenstadt Gerhart-Hauptmann-Platz und Ida-Ehre-Platz

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Zentrum der Hamburger Innenstadt, zwischen der Mönckebergstraße und der Rosenstraße, liegt der Gerhart-Hauptmann-Platz, der ehemalige Pferdemarkt, der 1946 nach dem Bühnendichter Gerhart Hauptmann benannt wurde. Der frühere südliche Teil des Platzes wurde mit dem Durchbruch der Mönckebergstraße abgeschnitten und bildet den Ida-Ehre-Platz, nach der gleichnamigen Schauspielerin.

Gerhart-Hauptmann-Platz und Ida-Ehre-Platz

Umgestaltung Anfang der 2000er

Der Gerhard-Hauptmann-Platz wurde Anfang der 2000er Jahre vom Architektenbüro WES & Partner, Hamburg umgestaltet. Heute laden Bänke unter Bäumen zum Verweilen ein. Eine Besonderheit ist die Gestaltung des Platzes, die eine sehr bewegte Topografie aufweist. Erhebungen sowie langgestreckt, flache und hügelige Stufen verleihen dem gepflasterten Platz einen ganz besonderen Charme. In der Adventszeit findet sich am Gerhart-Hauptmann-Platz eines der Zentren des Hamburger Weihnachtsmarktes.

Karte

Zusatzinformation

Bezirk:Mitte
Lage:Mönckebergstraße
ÖPNV:S1 / S3 bis Jungfernstieg
Bus 5 bis Gerhard-Hauptmann-Platz

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Bezirksamt Hamburg-Mitte

Management des öffentlichen Raumes

Klosterwall 8
20095 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen