St. Georg Hansaplatz

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Hansaplatz im Stadtteil St. Georg in der Nähe zum Hamburger Hauptbahnhof wurde erst vor kurzem unter reger Beteiligung von Anwohnern und Bürgern einer groß angelegten Umgestaltung unterzogen. Das Ziel war die Wiederherstellung eines eindrucksvollen und beliebten Platzes unter Beibehaltung seiner Qualitäten.

Hansaplatz

Die Umgestaltung

Ein Wettbewerb zur Umgestaltung wurde von den Architekten Kosemund und Putz gewonnen. Die heutige Gestaltung des Platzes weist eine durchgängige Bepflasterung auf. Außerdem ist der Platz sehr offen und großzügig gestaltet worden. Auf zusätzliche Ausstattungsmerkmale wurde weitestgehend verzichtet, um Fehlnutzungen zu vermeiden.

Unübersehbar: Der Hansabrunnen

Unübersehbares Wahrzeichen des Platzes ist der ca. 17 m hohe, eindrucksvolle Hansabrunnen, der vom Bildhauer Engelbert Peiffer entworfen und 1878 fertig gestellt wurde. Bestandteil des Brunnens sind Abbilder historischer Persönlichkeiten, die in der Geschichte Norddeutschlands eine bedeutende Rolle gespielt haben. An der Spitze des Brunnens steht als Frauenfigur die Hansa, die die Macht und Stärke des ehemaligen Hansabundes symbolisiert. Der Brunnen wird von alten Lindenbäumen gesäumt.

Karte

Zusatzinformation

Bezirk:Mitte
Lage:östlich des Hauptbahnhofs gelegen
ÖPNV:alle U und S-Bahnen bis Hauptbahnhof

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Bezirksamt Hamburg-Mitte

Management des öffentlichen Raumes

Klosterwall 8
20095 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen