Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

1922 - 2022 Festschrift "100 Jahre ÖRA"

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Seit nunmehr 100 Jahren ist die ÖRA Teil der für Soziales zuständigen Behörde der Freien und Hansestadt Hamburg, von einer unrühmlichen Unterbrechung zwischen den Jahren 1933 bis 1945 abgesehen, und wurde am 4. Oktober 1922 von einer zuvor vereinsgeführten Institution in das damals neu gegründete Wohlfahrtsamt eingegliedert.

Festschrift "100 Jahre ÖRA"

Titelseite der Festschrift "100 Jahre ÖRA"

Die ÖRA bietet einkommensschwachen Bürgerinnen und Bürgern nicht nur kostengünstig Rat in rechtlichen Angelegenheiten.

Sie war von an Beginn auf Streitvermeidung und Schlichtung ausgerichtet. Damit leistet sie einen wertvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Befriedung und zur Entlastung der Gerichtsbarkeit.

Ihre Funktion als anerkannte Gütestelle für zivilrechtliche Streitigkeiten und als Sühnestelle in strafrechtlichen Auseinandersetzungen sowie ihr Angebot von Mediationsverfahren ergänzen diesen Beitrag.

Die Festschrift umfasst folgende Kapitel:

  • Die Geschichte der ÖRA
  • Die Aufgaben der ÖRA
  • Streifzug durch die Rechtsgebiete
  • Ein Blick zurück nach vorn

Umfang: 64 Seiten

Stand: Oktober 2022

Bezug: Sie können die kostenlose Festschrift unten herunterladen oder beim Broschürenservive der Sozialbehörde bestellen.

Kontakt

Broschürenservice

Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration
Hamburger Straße 47
22083 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Angebote der ÖRA Hamburg

Anzeige
Branchenbuch