Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Osterstrasse Shoppen, schlemmen, Kaffeeklatsch

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Hauptschlagader Eimsbüttels bietet alles, was das Hamburger Herz so begehrt: Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafés. Flohmärkte und Straßenfeste ziehen auch über die Grenzen des Stadtteils hinaus Besucher an.

Shopping Osterstrasse

Shopping in Hamburg

Karstadt - Traditionskaufhaus an der Kreuzung

Direkt an der U-Bahn-Haltestelle "Osterstraße" prangen unübersehbar die großen weißen Lettern an der Fassade des grau-braunen Betonquaders. Seit 1945 ist das Karstadt-Gebäude mit der markanten Uhr über dem Eingang Anziehungspunkt für Anwohner des Viertels. Wenngleich nicht alle den Bau an der Kreuzung Osterstraße/Heußweg besonders schön finden, so deckt sich doch täglich ein breites Publikum jeden Alters im Traditionskaufhaus mit Haushaltswaren, Bekleidung und Delikatessen ein.

Einzelhandel und Dienstleister

Auch der Einzelhandel ist in der Osterstraße gut vertreten. Auf der gut 1400 Meter langen Straße reihen sich Fahrradläden an Apotheken, Blumenläden, Elektro-Fachhändler, Einrichtungsläden und Ableger diverser Drogerie-Ketten. Es gibt Schuhgeschäfte, Bioläden, Bäckereien, darunter eine Filiale der vor allem am Wochenende stark frequentierten Kleinen Konditorei, Teehäuser und Boutiquen.

Eimsbütteler Café-Kultur

Vor allem in den milderen Monaten fällt auf: die Osterstraße ist ein Paradies für Freunde des spontanen Kaffeegenusses. Sobald ein paar Sonnenstrahlen das Trottoir erwärmen, werden Tische und Stühle an die frische Luft geholt. Egal ob man einen schnellen Doppio beim Italiener, einen gepflegten Galão beim Portugiesen, einen fair gehandelten Filterkaffee im Eine-Welt-Laden oder doch eine Tasse Rooibos beim Teekontor trinken möchte, lange laufen muss man dafür nicht. Wo unter der Woche vor allem junge Familien mit Kinderwägen in der Sonne sitzen, tummelt sich am Wochenende gefühlt das ganze Viertel und sieht den anderen beim Schlendern zu.

Flohmärkte und Straßenfeste

Wenngleich der regelmäßig sonntags stattfindende Flohmarkt am Else-Rauch-Platz nicht direkt an der Osterstraße liegt, so wird er doch unter anderem vom Verein Osterstraße e.V. organisiert. In unserer Übersicht der Hamburger Flohmärkte finden Sie alle Termine dieses und weiterer Flohmärkte in der Umgebung. Der nächstgelegene Wochenmarkt in der Umgebung findet samstags in der Grundstraße statt. Das beliebte Osterstraßenfest zieht jedes Jahr Anfang Mai viele Besucher auch von außerhalb Eimsbüttels an.

Geschichte der Osterstraße und geplante Renovierung

Die lebendige Einkaufs- und Flaniermeile, als die wir die Osterstraße heute kennen, besteht ungefähr seit den 1940er Jahren. Vorher noch hauptsächlich vorstädtisch geprägt und daher viel ruhiger, entwickelte sich das Viertel rund um die Straße gegen Ende des zweiten Weltkriegs nach und nach zum Zentrum Eimsbüttels. Bis 2017 ist die Osterstraße umgebaut worden. Breitere Gehwege, Sitzmöglichkeiten und kleine Grünflächen laden nun zum Shoppen in der Einkaufsmeile ein.

Tipps rund um Ihr Shopping-Erlebnis

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch