Bergedorf Bergedorfer Schloßgarten

Wer in Bergedorf groß wird, als Jugendlicher durch die Stadt zieht oder gar als Erwachsener zum Wochenmarkt geht, kommt um den Schlosspark gar nicht herum. Das Schloss im Park liegt zurückgezogen hinter großen ehrwürdigen Bäumen. Von der Bille aus, die den Park streift, erahnt man ihn allenfalls, weil er so unscheinbar und unspektakulär daher kommt. Die Hektik des Alltags und der Verkehrslärm der Umgebung bleiben vor dem Park. Inszenierungen, ohne die heute gar nichts geht, bleiben ausgespart. Es ist beinahe eine Wohltat, dass dieser Park, in mitten der Stadt, sich in seinem Charakter über Jahrzehnte erhalten hat. Die Ruhe, der Schatten und die Kühle der alten Bäume sind besonders in der warmen Jahreszeit sind ein Gewinn für den Stadtteil.

Bergedorfer Schloßgarten

Der Schlosspark liegt zwischen Chrysanderstrasse und Mohnhof mitten in der Stadt. Eine Idylle, ein Kleinod, dessen Wert man zu schätzen weiß, wenn man abends aus der großen Stadt, von der Arbeit, von der Hetze des Alltags zurück in sein  Zuhause, eben nach Bergedorf, kommt.

Der Schlosspark selber war zunächst ab dem 14. Jahrhundert dem Umfeld des Schlosses zuzuordnen. Erst mit dem Ende der französischen Besatzung wurde er zum Park erweitert und erst im 19. Jahrhundert zu einem öffentlich zugänglichen Schlosspark entwickelt. Im Jahr 1926 wurde das zu einem Landschaftspark weiterentwickelte Grün unter Denkmalschutz gestellt.

Der Park selber enthält alles was des Städters Herz begehrt: Spielplätze für Kinder und Familien. Wege zum Flanieren. Idyllische, geschwungene, vom dichten, satten Grün eingerahmte Wege. Raritäten bei den dort wachsenden Bäumen, Sträuchern und Stauden für Hobby-Botaniker.  Und einen der schönsten Wochenmärkte der gesamten Stadt Hamburg. Gelegen an der Chrysanderstrasse schlägt sich der Wochenmarkt Dienstags und Freitags morgens quer durch den Schlosspark. Dort nimmt man einen Kaffee oder Tee zu sich, erfreut sich über den satt grünen Rahmen, in den der Park eingebettet ist, hat Freude am Klönschnack mit Bekannten und nicht selten wild-fremden Menschen und verliert sich im Anschluss in Bergedorfs Wohnstube der Fußgängerzone. Herzlich Willkommen in Bergedorf

Karte

Zusatzinformation

Bezirk: Bergedorf
Lage: Bergedorfer Schloßstraße
ÖPNV: S-Bahnhof Bergedorf; ca 10 Minuten Fußweg
Fläche: 5 ha
Spielplatz: vorhanden
Hundeauslaufzone: -

Kontakt

Wolfgang Charles

Bezirksamt Bergedorf - Management des öffentlichen Raumes
Kampweg 4
21035 Hamburg
Adresse speichern

Publikationen

Testen Sie Ihr Wissen!

Für kleine und große Spieler

 Memory

Online-Spiel Stadtgrün-Memory

Finden Sie das gleiche Bild!