Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sasel Saseler Park

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Weiße Balustraden weisen den Passanten schon von Weitem den Zugang in den 2012 neugestalteten Saseler Park, der genau genommen sogar Saseler Gutspark heißen könnte. Während man der Grünanlage ihre Vergangenheit heute kaum mehr ansieht, stößt man ein paar Schritte weiter, am Saseler Parkweg, auf ein viel deutlicheres Relikt des ehemaligen Saseler Gutshofes, das heutige Sasel-Haus.

Saseler Park

Auf historischen Pfaden

Das imposante Gebäude wurde bereits 1830 als Teil des Gutes errichtet, welches 1897 von Konrad Reuter erworben wurde. Er richtete sich auf dem Hof seine Milchwirtschaft ein und nutzte die große Scheune als Stall für seine 170 Kühe. Bereits der Vorbesitzer hatte den Gutspark mit neuen Wegen, Rasenflächen und Baumgruppen versehen und ihm damit seine heutige Gestalt gegeben.

Das zwischenzeitlich auch als Schule genutzte Sasel-Haus in der Nähe des Marktplatzes fungiert heute als Stadtteilzentrum für Kultur und Bildung. Es beherbergt einen Kindergarten und das Café Pause, organisiert den Kinder-Leseclub sowie diverse Kurse und Veranstaltungen. Das Sasel-Haus zählt zu den ältesten noch erhaltenen historischen Gebäuden im Alstertal.

Ein alter Gutspark erstrahlt in neuem Glanz

In den letzten Jahren wurde der ehemalige Gutspark in zwei Teilschritten überarbeitet und aufgewertet. Bereits 2011 schuf man im nördlichen Bereich einen naturnahen Waldspielplatz mit Spielhütten, Kriechtunnel, Hochseilparcours, Schaukeln und vielen Klettermöglichkeiten. Ein Jahr später folgte der südliche Teil des Saseler Parks, der einen neuen Haupteingang an der Kreuzung Saseler Chaussee/ Stadtbahnstraße erhielt. Hier wurde als neuer Treffpunkt ein großzügig gestalteter Platz mit vielen Sitzmöglichkeiten angelegt. Man schuf eine kleine Skateanlage, eine Streetballfläche sowie einen Platz zum Boule spielen. Eine Seilbahn rundet das Angebot ab. Die große Wiese im Zentrum der Grünfläche wird schützend vom alten Baumbestand umgeben und eignet sich bestens zum Entspannen und Sonnenbaden.

Karte

Zusatzinformation

Bezirk:Wandsbek
Lage:zwischen Saseler Chaussee und Saseler Parkweg
ÖPNV:Bus Linie 24 bis Saseler Markt
Fläche:2,13 ha
Spielplatz:vorhanden
Hundeauslaufzone:nicht ausgewiesen

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Bezirksamt Wandsbek

Management des öffentlichen Raumes


Am Alten Posthaus 2
22041 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

Publikationen

Für kleine und große Spieler