Beurteilungen erstellen Beurteilungswesen

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Beurteilungswesen ist ein Kernstück im systematischen Personalmanagement der hamburgischen Verwaltung.

Beurteilungswesen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Vorgesetzten können sich auf ein gut strukturiertes und transparentes Verfahren mit einheitlichen Maßstäben verlassen. Es bietet verlässliche Kriterien, mit denen die Leistungen und das Potential der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemessen gewürdigt werden können. Das Beurteilungssystem ist mit  anderen Instrumenten der Personalentwicklung verknüpft und unterstützt zum Beispiel transparente Auswahl- und Beförderungsentscheidungen.

Die Broschüre informiert umfassend über die Ziele und über die praktische Anwendung des Beurteilungswesens.

Medienbruchfreie Datenübermittlung führt zu Änderungen im Beurteilungsprozess

Das Personalamt erfasst für statistische Zwecke anonym die Daten aller Beurteilungen. Dazu gibt es einen neuen digitalen Prozess ab dem 01. Juli 2016. Dieser sieht vor, die vorliegenden Beurteilungsdaten nicht mehr in Papierform, sondern direkt digital an ein Auswertungsprogramm weiterzuleiten und einzuspeisen.

Was Sie als Erstbeurteilerin / Erstbeurteiler wissen müssen

Das neue elektronische Übermittlungsverfahren ändert den Bearbeitungsprozess wie folgt:

  • Die Entwurfsfassung des Beurteilungsformulars enthält ein deutlich erkennbares Wasserzeichen mit dem Schriftzug „Entwurf“.
  • Am Ende des Beurteilungsformulars befindet sich eine neue Benutzerschalttaste (Button), mit der Sie die abgestimmte Beurteilung abschließen. Sobald Sie den Button betätigen entsteht
    • die endgültige Beurteilung in pdf-Format. Diese drucken Sie und senden sie unterschrieben für die Personalakte an die Personalstelle.
    • automatisch eine E-Mail mit dem anonymisierten Evaluationsbogen als Anhang für das Auswertungsprogramm.

Wichtig: Nachdem Sie den Button betätigt haben, können Sie die Beurteilung nicht mehr verändern.

Übergangsphase

In Ausnahmefällen (z.B. wenn eine Beurteilung bereits in dem „alten“ Beurteilungsformular begonnen wurde) kann die Übermittlung der Dateien während einer kurzen Übergangsphase bis zum 31.08.2016 weiter in Papierform erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist werden die Beurteilungsbögen nicht mehr auf diesem Wege auswertbar sein.

Weiterführende Information für Beschäftigte

Weiterführende Informationen erhalten Sie in den unten angeführten Downloads. Hier finden Sie auch Antworten zu den häufig gestellten Fragen.

Video

Änderungen im Beurteilungswesen

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen