Verwaltungsausbildung Die Verwaltungsschule im Zentrum für Aus- und Fortbildung

Die Verwaltungsschule ist als berufsbildende Schule seit 2008 dem Zentrum für Aus- und Fortbildung zugeordnet und im gemeinsamen Gebäude des ZAF untergebracht. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hier begleitend zu ihrer praktischen Ausbildung in den Dienststellen der Freien und Hansestadt Hamburg Unterricht in allgemein und fachlich bildenden Fächern.

Gruppenarbeit in der Verwaltungsschule des Zentrums für Aus- und Fortbildung Gruppenarbeit in der Verwaltungsschule des Zentrums für Aus- und Fortbildung

Die Verwaltungsschule im Zentrum für Aus-und Fortbildung der FHH, Ausbildung in der Verwaltung der Freien und Hansestadt Hamburg

Die Verwaltungsschule

Die Verwaltungsschule ist sowohl für die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler zu Verwaltungsfachangestellten als auch für die Regierungssekretäranwärterinnen und -anwärter im ehemals mittleren Dienst für die allgemeine Verwaltung zuständig.

Die Absolventinnen und Absolventen der Verwaltungsschule werden nach der Ausbildung in den Senatsämtern, Fachbehörden und Bezirksämtern (zum Beispiel den Kundenzentren) tätig sein.

Kapitelübersicht

Ausbildung in kleinen Klassen und optimales Lernklima 

Unterrichtssituation in der Verwaltungsschule des Zentrums für Aus- und Fortbildung  

Schwerpunkte des Unterrichts sind neben den Rechtsfächern wie Verwaltungsrecht und privatrechtlichem Handeln insbesondere Finanz- und Haushaltswesen und das Personalwesen sowie Politik, Wirtschaftslehre, Deutsch und Englisch. Die Unterrichtsfächer werden während der Ausbildung im Blockunterricht gegeben. Zudem können die Schülerinnen und Schüler eine Fremdsprachenzertifizierung in Englisch nach Stufe B I erwerben.

Das Kollegium setzt sich aus Handelsschullehrerinnen und Handelsschullehrern für die Wirtschaftsfächer, Juristinnen und Juristen für die Rechtsfächer und Verwaltungspraktikerinnen und Verwaltungspraktikern zusammen.

Pro Jahrgang werden vier Klassen gebildet. Die kleinen Klassengrößen garantieren eine optimale Lernatmosphäre und einen vertrauensvollen Umgang der Auszubildenden untereinander sowie mit den Lehrerinnen und Lehrern. Studienfahrten, Projekte und gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb der Schule schaffen ein freundliches und anregendes Lernklima. Hierzu tragen im Übrigen auch die hellen, modernen Räumlichkeiten und die zeitgemäße technische Ausstattung bei.

Kapitelübersicht

Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten

Kapitelübersicht

Empfehlungen