Nützling Orius sp. – Raubwanzen

Orius sp. – Raubwanzen - FHH - Hamburg

Bekämpfung von:
Thripse
Nebenwirkung auf Blattläuse, Blattsauger, Weiße Fliegen, Spinnmilben

Aussehen:
2 – 3 mm groß
unscheinbar schwarz, braun und grau gefärbt

Klimabedingungen:
Temperatur > 15° C
relative Luftfeuchte 50 – 60 %
Langtagabhängig (> 14 – 16 h)

Entwicklung:

  • Weibchen legt während der Lebensdauer von 2-4 Monaten bis zu 200 Eier ab.
  • Fraßleistung: etwa 10 Thripslarven pro Tag.
  • Der Etablierung von Orius-Wanzen in Gewächshauskulturen ist schwierig, im Sommer kommt es aber oft zum Zuflug von draußen.

Empfehlungen