Symbol

Pflege ohne Zwang Informationen für Institutionen und Pflegedienste

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Pflege ohne Zwang - Informationen für Institutionen und Pflegedienste

Ob als Einrichtung der Behinderten- und Altenhilfe oder als Pflegedienst, Ihre Arbeit ist anspruchsvoll und fordernd. Dazu zählt, die Rechte der Ihnen anvertrauten pflege- und unterstützungsbedürftigen Menschen zu schützen und zu wahren – eine stetige Herausforderung.

Bei aller engbemessenen Zeit bleibt eines wie es ist:
Freiheitsentziehende Maßnahmen beschneiden in einem erheblichen Maße die Grundrechte, Selbstbestimmung und Selbständigkeit pflegebedürftiger Menschen.
Insofern: Am besten wenden Sie derartige Mittel erst gar nicht an. Eine Haltung, die auch zunehmend den fachlichen Diskurs bestimmt. Damit gehen neue Arbeitsstandards einher, die umsetzbare Alternativen nutzen.

Dazu unterstützen wir Sie gern mit 

  • Wissenswertem zu betreuungsgerichtlichen Genehmigungsverfahren
  • aufklärenden wie informativen Veranstaltungen
  • Vorträgen, wie Sie Alternativen nutzen und freiheitsentziehende Maßnahmen vermeiden
  • der Vermittlung von Kooperationen im ambulanten und stationären Bereich
  • Möglichkeiten zum fachlichen Austausch in Netzwerken und Arbeitskreisen
  • Beratung in Ihrer individuellen Situation als Pflegekraft


In unserer Fachstelle „Pflege ohne Zwang“ finden Sie kompetente Ansprechpartner für alternative Lösungen – wir freuen uns auf Sie!

Beratungstelefon und Kontakt

Fachstelle „Pflege ohne Zwang"

Fachamt für Hilfen nach dem Betreuungsgesetz
Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg
Adresse speichern

 

 

Zurück zur Startseite

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Beratungstelefon und Kontakt

Fachstelle „Pflege ohne Zwang"

Fachamt für Hilfen nach dem Betreuungsgesetz
Winterhuder Weg 31
22085 Hamburg
Adresse speichern

Empfehlungen