Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Pflege und Beruf Vereinbarkeitslotsen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Fortbildung zum "Betrieblichen Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf" ist ein Projekt der Hamburger Allianz für Familien.

Pflege und Beruf

Betriebliche Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf - Hamburger Allianz für Familien

Immer mehr Beschäftigte stehen jetzt oder in naher Zukunft vor der Aufgabe, ihre Berufstätigkeit mit der Pflege Angehöriger in Einklang zu bringen. Darauf müssen auch die Unternehmen in ihrer Personalpolitik, auf Grund des sich abzeichnenden Fachkräftemangels, eingehen.

Wer Personal halten oder gewinnen will, muss alle familiären Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick behalten und geeignete Angebote auch für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf entwickeln.

Um Unternehmen im Bemühen um eine pflegesensible Personalpolitik zu unterstützen, hat die Hamburger Allianz für Familien mit fachlicher Unterstützung durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und in Kooperation mit der pme Familienservice GmbH eine Fortbildung für betriebliche Ansprechpartner zum Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf entwickelt.

Seit Herbst 2016 können sich Beschäftigte zu sogenannten Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf ausbilden lassen.

Das Angebot umfasst neben dem zweitägigen Seminar mit fachlichen Informationen zu innerbetrieblichen und gesetzlichen Möglichkeiten auch noch zwei Webinare zum Praxisaustausch im Abstand von ca. 3 Monaten, Infomaterial und Einzelberatung bei Bedarf..

Die nächste Fortbildung findet statt am:

Dienstag, 20. April 2021 (10 – 16 Uhr) und

Mittwoch, 21. April 2021 (10-16 Uhr)

Ort:
digital

Preis:

Unternehmen mit 50 und mehr Beschäftigten: 680 Euro zuzgl. MwSt.

Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten: 550 Euro zuzgl. MwSt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Seminar und zur Anmeldung:
Christine Jordan, pme Familienservice GmbH, Telefon: (040) 432 14 50
christine.jordan@familienservice.de
www.familienservice.de/web/hamburg

Weitere Informationen finden Sie im Faltblatt (PDF, 550 KB) zum Herunterladen.

Zertifikate

Mitarbeiter zwischen Pflege und Beruf

Der aktualisierte Praxisleitfaden (PDF, 860 KB) für Arbeitgeber und Beschäftigte mit Pflegeverantwortung bietet eine erste Orientierung zu den Themen die pflegende Angehörige betreffen. 

Er informiert über die gesetzlichen Regelungen und nennt die wichtigsten Anlaufstellen und Informationsquellen.

Betriebliche Vereinbarkeitslotsen in Unternehmen und Organisationen

Unter anderem unterstützen in folgenden Unternehmen und Organisationen „Betriebliche Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ ihre Kolleginnen und Kollegen bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

B

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie, und Integration

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Beiersdorf AG

Buss Group GmbH & Co. KG

C

CARLSEN Verlag GmbH

D

dataport Anstalt öffentlichen Rechts

DEA Deutsche Erdoel AG

​​​​​​​E

Eppendorf AG

F

Ferring GmbH 

Flughafen Hamburg GmbH

G

GIGA German Institute of Global and Area Studies

H

Hamburg Commercial Bank AG

Hamburg Port Authority AöR

Handelskammer Hamburg

HanseWerk AG

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg​​​​​​​

I

Institut für Hygiene und Umwelt

Investitionsbank Schleswig-Holstein

L

Lichtblick SE

M

medac GmbH

P

Priv. Adler Apotheke oHG

R

Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH

S

SWN Stadtwerke Neumünster

T

Tchibo GmbH

thyssenkrupp System Engineering GmbH

U

Union Investment

V

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch