Pilates Das ganzheitliche Körpertraining

Auf den ersten Blick wirkt Pilates wie eine Mischung aus Yoga und Gymnastik. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das besonders tief liegende Muskeln und Muskelgruppen ansprechen und kräftigen soll.

Pilates in Hamburg

Auf den ersten Blick wirkt Pilates wie eine Mischung aus Yoga und Gymnastik. Und in der Tat hat sich Joseph H. Pilates, ehemaliger Boxer und Namensgeber, unter anderem von Yoga inspirieren lassen, als er das Trainingskonzept entwickelte. Sein Ziel dabei war, einen Weg zu finden, um zu einer verbesserten Körperhaltung zu kommen.

Wesentlicher Bestandteil der Übungen, die meist auf einer Matte ausgeübt werden, ist eine kontrollierte Atmung. Zentraler Ort ist die Körpermitte – die Muskeln um den Beckenboden und die Rumpfmuskulatur sollen gezielt gestärkt werden.

Eine Besonderheit an Pilates ist, dass die Übungen meist nur kleine Bewegungsabläufe sind, die oft und schnell wiederholt werden. Dabei wird auf fließende Abläufe ohne Pause oder Stoppen geachtet. Die Übungen, von denen es ungefähr 500 verschiedene gibt, dienen teils der Stärkung der Muskulatur, teils der Dehnung.

Zu seiner Anfangszeit wurde Pilates hauptsächlich von Tänzern und Tänzerinnen in den USA praktiziert. Inzwischen wird es in nahezu allen Fitnessstudios oder speziellen Pilatesstudios angeboten.

Das ganzheitliche Körpertraining
Auf den ersten Blick wirkt Pilates wie eine Mischung aus Yoga und Gymnastik. Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das besonders tief liegende Muskeln und Muskelgruppen ansprechen und kräftigen soll.
https://www.hamburg.de/image/1604368/1x1/150/150/175e2f43315b25d5fa937d4dedceb3fe/kH/pilates-bild.jpg
20171030 17:23:39