RISE-Fördergebiet Bergedorf-Süd - Bilanzierung steht bevor

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Gebietsentwicklung endet zum 31.12.2020. Für den gesamten Förderzeitraum wird Bilanz gezogen und alle „Südler“ sind dazu gefragt!

Fördergebiet Bergedorf-Süd

Bergedorf-Süd - Bilanzierung steht bevor

Seit November 2011 ist Bergedorf-Süd durch das Rahmenprogramm Stadtteilentwicklung gefördert worden. Zahlreiche Projekte wurden verwirklicht. Der Gebietsentwickler (steg Hamburg mbH) hat die Entwicklung ab September 2012 begleitet. Er hat die Beteiligung der Bewohnerschaft organisiert und Projekte initiiert. Das Stadtteilbüro in der Bergedorfer Straße 158 ist ein Anlaufpunkt für Fragende rund um das Thema Fördergebiet Bergedorf-Süd. Ende Dezember endet die Gebietsentwicklung, nur noch nicht abgeschlossene Projekte werden zu Ende geführt. Es soll nun im Juni 2020 Bilanz gezogen werden unter der Fragestellung: „Was ist im Gebiet alles passiert und welche Auswirkungen hatte der Entwicklungsprozess auf Bergedorf-Süd“.

Bilanz ziehen werden die steg Hamburg als Gebietsentwickler und das Bezirksamt Bergedorf als Träger von vielen Projekten. Wichtig ist aber auch die Einschätzung der Bewohner, Gewerbe­treibenden, Kulturschaffenden und allen anderen Akteure aus dem Gebiet Bergedorf-Süd. Ihre Meinung zum Verlauf der Gebietsentwicklung ist gefragt und erwünscht. Es gibt zwei Möglichkeiten dies zu tun.

Auf der Webseite der Gebietsentwicklung www.bergedorf-sued.de sind unter dem Punkt „Online-Bilanzierung“ alle Projekte zu finden, die umgesetzt wurden bzw. sich derzeit noch in Bau oder Umsetzung befinden.

Darüber hinaus besteht unter Einhaltung des empfohlenen Mindestabstands sowie des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes die Möglichkeit, das Stadtteilbüro zu den angeführten Sprechstunden aufzusuchen.

Teilen Sie mit, welche Maßnahmen Ihrer Meinung nach für das Gebiet besonders wichtig waren und ob die Umsetzung gelungen ist. Neben der Bewertung der Projekte und Maßnahmen haben Sie auch die Möglichkeit, die Arbeit des Gebietsmanagements zu bewerten und/oder zu kommentieren. Hierzu muss noch einmal erwähnt werden, dass nicht alle Projekte aus dem in 2011 formulierten Integrierten Entwicklungskonzept umgesetzt werden konnten. Allerdings sind auch im Laufe der vergangenen Jahre neue Vorschläge und Projektideen hinzugekommen, die im Verfahren umgesetzt wurden.

Und hier noch einmal die Optionen:

Onlinebeteiligung:
Ab dem 1. Juni wird es auf der Seite www.bergedorf-sued.de die Möglichkeit geben, alle bisher im Gebiet realisierten sowie die in Bau oder Umsetzung befindlichen Projekte anzuschauen, zu bewerten und zu kommentieren. Weiterhin kann dort auch die Arbeit der Gebietsentwicklung bewertet bzw. kommentiert werden.

Besuch im Stadtteilbüro:
Die Gebietsentwicklung ist vor Ort im Stadtteilbüro, Bergedorfer Straße 158, um zum bisherigen Verfahren zu informieren. Die Öffnungszeiten des Stadtteilbüros sind:
Dienstag, 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie
Donnerstag, 15.00 - 17.00 Uhr


Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen