Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nachverdichtungspotenziale Lohbrügge Gutachten zur Nachverdichtung eines Teilbereiches in Lohbrügge

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Zuge des anhaltenden Wohnraumbedarfs werden seit 2011 durch die Bezirksämter Wohnungsbauprogramme erstellt. Da sich die weitere städtebauliche Entwicklung auf die bereits erschlossenen Bereiche der Stadt konzentrieren soll, sind hier fortlaufend weitere Wohnungsbaupotenziale auf ihre Eignung hin zu prüfen.

Gutachten zur Weiterentwicklung und Nachverdichtung eines Teilbereichs im südliche Lohbrügge

Gutachten zur Nachverdichtung eines Teilbereiches in Lohbrügge

Gegenstand des Gutachtens war es daher, eine Studie zur städtebaulich- freiraumplanerischen Weiterentwicklung und Nachverdichtung eines im südlichen Lohbrügge gelegenen Quartiers zu erarbeiten. Die Erfassung von Wohnungsbaupotenzialen im Untersuchungsgebiet berücksichtigt Maßnahmen verschiedener Größenordnungen von der Dachaufstockung bis zur großflächigen Konversion. Dabei wurden die ermittelten Potenziale auf ihre planungsrechtliche Machbarkeit geprüft und wichtige Freiräume und bereits in Planung befindliche Flächen berücksichtigt. Auf den 17 untersuchten Teilflächen wurde durch Testentwurfe ein Neubaupotenzial von 254-339 zusätzlichen Wohneinheiten ermittelt (abhängig von den jeweiligen Wohnungsgrößen).

 

Das Gutachten steht als Download zur Verfügung.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch